Ihre Bekannten erschrecken! (AppSurd)

6. November 2012 0 Kommentar(e)
Ihre Bekannten erschrecken! (AppSurd) Androidmag.de 3 3 Sterne

Du wirst von deinem Freund immer und immer wieder geneckt und möchtest es ihm endlich mal heimzahlen. Mit dieser App hast du endlich die Chance dazu (kostenlos).

 Du musst lediglich diese App mit dem etwas eigenwilligen Namen installieren. Aber auch wenn der Titel ein wenig holprig klingt, kannst du dir schon denken, was das erklärte Ziel dieser App ist. Du kannst damit jeden erschrecken, auch deinen neckischen Freund. Und lass dir versichern: Selbst dem unerschrockensten Rocker wird nach diesem Schrecken das Herz in die Hose rutschen. Und dein Freund ist ja nur ein aufgeblähter Gockel, der diese Lektion ganz einfach mal verdient. Also, nichts wie los! Du startest die App und wählst gleich einmal aus dem Dropdown-Menü einen dieser liebreizenden Zeitgenossen aus. Egal, ob du Angry Dog wählst, Cranky Girl oder UFO Baby, keiner der hier zur Auswahl Stehenden ist eine Schönheit, nach eingehender Betrachtung wirst du sogar eher vom Gegenteil überzeugt sein. Ja, du gehst sogar soweit, sie als abscheuliche Monster zu bezeichnen.

Personen können zum Erschrecken ausgewählt werden.

Personen können zum Erschrecken ausgewählt werden.

Ungeheuerlicher Schabernack

So, nun hast du das Motiv, mit dem du deinen Freund zu Tode erschrecken kannst. Jetzt musst du nur noch ein Zeitintervall bestimmen. Und zwar jenes, das zwischen dem Schließen der App und dem Eintritt des schockierenden Erlebnisses vergehen soll – sagen wir mal 20 Sekunden. Diese Zeitspanne verbleibt dir, um das Smartphone deinem naiven Kumpel in die Hand zu drücken und ihm zum Beispiel ein Foto von einer umwerfenden Blondine zu zeigen. Er wird die Kurven der abgebildeten Maid bewundern, er wird dem umwerfenden Charme erliegen, den sie versprüht. Und plötzlich: Ein infernalischer Schrei und ein bildschirmfüllendes Foto, das ebenso umwerfend ist wie jenes der inzwischen nebensächlichen Blondine. Umwerfend allerdings nicht im übertragenen Sinn, sondern wortwörtlich. Der Grund: Mitten aus dem Nichts setzt sich der zuvor ausgewählte Zombie begleitet durch infernalisches Gebrüll bildhaft in Szene und deinem Freund wird der Schrecken dermaßen in die Glieder fahren, dass du aufpassen musst, dass er dein Handy nicht fallen lässt.

Einen gewissen Schockfaktor kann man dem ganzen Hokuspokus nicht absprechen. Wenn völlig unerwartet plötzlich ein Untoter auftaucht, dann läuft es einem schon mal eiskalt über den Rücken. Du musst nur darauf achten, dass die Leute, die du mit dieser App veräppelst, kein schwaches Herz haben. Denn du willst sie ja nicht wirklich zu Tode erschrecken.

Fazit

Eine App der absurdesten Sorte. Sie ist sogar erschreckend absurd, kann aber für einige Lacher – vor allem aus deinem Mund – sorgen. Wichtig ist lediglich, dass du nicht vergisst die App zu schließen, wenn du selbst wieder mit deinem Smartphone arbeitest. Wär ja peinlich, wenn du dich vor deinem eigenen Schelmenstreich erschrickst. Erschrecken hingegen wirst du möglicherweise, wenn du die dreisten Berechtigungen der App gelesen hast.

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen
pic_HG2

Harald Gutzelnig   Herausgeber

Harald hat eigentlich als Herausgeber und Geschäftsführer des hinter dem Portal stehenden Verlags gar nicht viel Zeit Artikel zu schreiben, aber es macht ihm so viel Spaß, dass er dafür sogar ab und an aufs Schlafen verzichtet. Er hofft natürlich, dass dieser Schlafentzug seinen Artikeln nicht anzumerken ist.

Xing Profil
Alle Artikel von Harald Gutzelnig anzeigen

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen