ColorDict Wörterbuch Wikipedia

Bernhard 23. Dezember 2012 0 Kommentar(e)
ColorDict Wörterbuch Wikipedia Androidmag.de 5 5 Sterne

Wörterbuch mit Farbanstrich und Offline-Modus. (kostenlos)

Farbenfroher Wissenssammler

Das Smartphone als Wörterbuch zu benutzen, ist eine naheliegende Idee, hat man es doch stets griffbereit zur Hand. Diese App sieht sich darüber hinaus aber auch als farbenfroher Wissenssammler. Natürlich dient auch Colordict vornehmlich als Wörterbuch: Nach Eingabe eines Wortes erscheint die passende Übersetzung, zugleich aber auch eine
Menge weitergehender Informationen wie beispielsweise die phonetische Aussprache oder sich um den Begriff rankendes Wissensmaterial aus diversen Online-Wissensquellen, allen voran Wikipedia.

Die unterschiedlichen Informationsquellen werden farblich separat dargestellt: Das schafft Übersicht.

Die unterschiedlichen Informationsquellen werden farblich separat dargestellt: Das schafft Übersicht.

Offline Wörterbuch

Diese Informationen werden von Colordict farblich getrennt unterlegt, um eine höhere Übersichtlichkeit zu erreichen – deshalb auch der Farbanstrich in der Namensgebung. Im Vergleich zur Konkurrenz wie beispielsweise dem gern genutzten LEO-Wörterbuch hat Colordict den Vorteil, dass man den Wortschatz herunterladen kann bzw. dies sogar muss. Dieser steht dann auch offline zur Verfügung, so dass man auch ohne aktive Netzverbindung nicht auf die multilingualen Übersetzungsfähigkeiten der App verzichten muss. Auf Inhalte von Online-Wissensquellen können
Sie in diesem Fall natürlich nicht zugreifen.

Fazit

Ein gut nutzbares Wörterbuch, das auch als schneller Einstieg zu Wikipedia nutzbar ist. Der Nutzen letztgenannter Funktion mag zwar etwas fragwürdig erscheinen, allerdings ist die Suche völlig optional. Zudem glänzt die App durch übersichtliche, farbliche Trennung der einzelnen Informationen und praktische Offline Nutzbarkeit.

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen