Mobile Observatory (Empfehlung der Redaktion)

Michael 16. Januar 2013 1 Kommentar(e)

Ein Blick in die Sterne ist auch mit Hilfe des Smartphones möglich. Diese App bietet alles, was das Herz eines Hobby-Astronomen begehrt. (€ 3,99)

MO_Header

Für Sternenkinder

Mit dieser App haben die Entwickler das Kunststück vollbracht, die gesamte komplexe Welt der Astronomie auf mobile Endgeräte zu portieren, ohne dabei trotz des riesigen Umfangs die Übersichtlichkeit und Benutzerfreundlichkeit aus den Augen zu verlieren. Eine zoombare Himmelskarte zeigt die aktuelle Position der Gestirne. Wer wissen möchte, was er gerade am Himmel sieht, hält sein Smartphone im sogenannten Live Modus ans Firmament und schnell hat die App die passenden Informationen parat. Ein integrierter Kalender nennt uns alle Himmelsereignisse der nächsten 7 bis 31 Tage und beschreibt diese genau. Generell gilt, dass diese App für alles, was sich in der Welt der Sterne tut, umfassende Erklärungen liefert und genaue Berechnungen für die Jahre von 1900 bis 2100 mit an Bord hat.

Astronomische Ereignisse oder einfach nur Informationen zu einzelnen Planeten gefällig? Kein Problem: Die App liefert Antworten auf alle Fragen zu diesem Thema.

Astronomische Ereignisse oder einfach nur Informationen zu einzelnen Planeten gefällig? Kein Problem: Die App liefert Antworten auf alle Fragen zu diesem Thema.

Tragbares Lexikon

Bereits nach der Installation neigt der Anwender dazu, sich in den Tiefen der Informationsvielfalt zu verlieren. Neben der Himmelskarte und allen aktuellen astronomischen Ereignissen fungiert Mobile Observatory als astronomisches Lexikon mit allen Antworten auf Fragen, die rund um dieses Thema auftreten könnten. Jeder einzelne Himmelskörper wird mit allen wichtigen Daten und einer grafischen Darstellung beschrieben. Die grafische und optische Aufbereitung ist dabei vorbildlich. Der Anwender erhält einen lebendigen Rundgang durch diese umfangreiche Thematik und keine knochentrockene Daten- und Faktensammlung. Wer konkrete Zahlen möchte, der werfe einfach einen Blick in die Feature-Liste des Play Stores, die wir an dieser Stelle aus Platzgründen gar nicht wiedergeben können. Die integrierte Datenbank enthält jedenfalls Tausende Einträge, die den Wissensdurst jedes Nutzers stillen dürften.

Fazit

Mobile Observatory ist eine extrem umfangreiche App für alle, die sich gerne mit Astronomie beschäftigen. Der Kaufpreis von 3,99 € ist mehr als angemessen, bedenken wir alleine, dass gleichwertige PC-Äquivalente zu mehrfach höheren Anschaffungskosten erhältlich sind. Besonderes Lob verdient die grafische Aufbereitung, die auch bei kleinen Displays ausreichende Übersichtlichkeit gewährleistet.

Video-Review

(Promotion)

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen
pic_MD

Michael Derbort   Redakteur

“Horizonte erweitern sich immer dann, wenn du dich bewegst”. Nach diesem Motto ist Michael stets dabei, seinen eigenen geistigen Mikrokosmos zu erweitern. Zunächst als Programmierer, später als freier Redakteur des Verlags. So verfolgt, er auch alles, was auch nur im Entferntesten mit Mobile Computing zu tun hat.

Alle Artikel von Michael Derbort anzeigen
  • Stefan Uttenthaler

    Mobile Observatory ist die erste App, die ich auf meinem Handy installiert habe. Ich kann es nur weiterempfehlen!

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen