Kick it out! Fussballmanager (Empfehlung der Redaktion)

5. Dezember 2012 3 Kommentar(e)

Welcher Fußballfan würde nicht gerne mal als Manager an der Spitze eines Vereins stehen? Mit Kick it out! ist dies zumindest in einer virtuellen Welt möglich – sogar gegen reale Gegner. (kostenlos)

Für den PC gibt es Online-Multiplayermanagerspiele schon seit geraumer Zeit, mit Kick it out! hat Ludetis schon 2010 ein eigens für mobile Geräte entwickeltes Game auf den Markt gebracht. Es wird ständig weiter entwickelt und die neueste Version besticht durch neue Spielelemente und ein neues zeitgemäßes Design. Das Prinzip hinter dem Spiel ist so simpel wie genial. Nachdem du dich und deine Mannschaft registriert hast, begrüßt dich deine Vereinssekretärin und erklärt dir, dass dein Club deine Hilfe benötigt. Du musst ihn gekonnt führen und gleich einmal in einigen Freundschaftsspielen deine Managerfähigkeiten unter Beweis stellen. Dazu bedarf es zunächst einmal einer klugen Aufstellung und es macht durchaus Sinn, ein paar gute Kicker einzukaufen.

Klein-Chelsea wartet auf dich!

Du bist zwar kein Millionär wie der russische Oligarch Abramowitsch, aber du hast ein kleines Startkapital mitbekommen und dieses bei der Registrierung durch das Eingeben eines Bonus-Codes – den du den Kommentaren im Play Store entnommen hast – hoffentlich bereits aufgestockt. Dennoch reicht es anfangs gerade mal für einen Aschenplatz als Spielstätte. Spiele bei etablierten Mannschaften mit großen Stadien helfen dir enorm, denn die Einnahmen werden brüderlich geteilt.

Möglichkeiten zu spielen und zu gewinnen gibt es zur Genüge. Du kannst immerhin Turniere und Freundschaftsspiele gegen tausende Mannschaften auf der ganzen Welt spielen – und dies sogar in Echtzeit. Zudem kannst Du Dich natürlich auch in diversen Ligaspielen beweisen.

Fans und Sponsoren wollen Siege sehen, dafür ist gewissenhaftes Arbeiten und Wirtschaften Voraussetzung.

Allererste Pflicht ist der Ausbau deines Stadions um mehr Zuschauereinnahmen zu erhalten. Im Ingame Shop kannst du aber nicht nur das tun: Dort findest du alle möglichen Items, etwas ein Trainingsgelände, eine Nachwuchsakademie, Wurstbuden, Konditionstrainer und vieles mehr.

Wer auf die Schnelle ein gutes Team aufbauen möchte, kann sich günstige Action Packs kaufen. Diese In-App-Käufe bringen deine Mannschaft schneller zu Erfolgen, zwingend notwendig sind sie aber nicht.

Schnelle Ladezeiten

Das gesamte Spiel läuft über Online-Server läuft und wurde grafisch bewusst so aufbereitet, dass die Antwortzeiten optimal sind. Äußerst umfangreich präsentieren sich die Managementmöglichkeiten, vom Stadionausbau bis zum Training kann alles optimiert und verbessert werden. Dies sorgt neben der Tatsache, dass bereits zahlreiche Gegner in unterschiedlichen Stärken auf der ganzen Welt verfügbar sind, für lang anhaltenden Spielspaß.

Fazit

Kick it out! präsentiert sich als Spiel für echte Strategen. Fans von Simulationen werden mit diesem Manager ihre wahre Freude haben, zumal er sich auch mal schnell zwischendurch spielen lässt.

Video-Review

(Promotion)

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen
pic_HG2

Harald Gutzelnig   Herausgeber

Harald hat eigentlich als Herausgeber und Geschäftsführer des hinter dem Portal stehenden Verlags gar nicht viel Zeit Artikel zu schreiben, aber es macht ihm so viel Spaß, dass er dafür sogar ab und an aufs Schlafen verzichtet. Er hofft natürlich, dass dieser Schlafentzug seinen Artikeln nicht anzumerken ist.

Xing Profil
Alle Artikel von Harald Gutzelnig anzeigen
  • Thomas

    Stimmt alles genauso wie geschrieben wurde. Macht einfach Spass zu spielen.

  • Thomas

    Stimmt alles genauso wie es beschrieben wurde. Macht Spass zu spielen. Kann ich nur weiter empfehlen.

  • Player

    code for 2 milion from sponsor -> AL2X5E

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen