Tobrix Drachenlauf (App der Woche)

Michael 31. Dezember 2012 0 Kommentar(e)

Das Siebengebirge, eine der schönsten Ecken in Deutschland, ist gewissermaßen Hauptdarsteller in der Schiebepuzzle-App „Tobrix Drachenlauf“. Und dieses Spiel bietet mehr, als nur Klötzchen-Schiebereien. (kostenlos)


Für die grauen Zellen

Wer bei dem Begriff „Schiebepuzzle“ in müdes Gähnen verfällt, sollte sich ruhig mal die Zeit nehmen, um auf diese App einen Blick zu werfen.

Zunächst einmal haben wir es nicht mit einem Sammelsurium an gleich großen Quadraten zu tun – vielmehr liegen die einzelnen Segmente in unterschiedlicher Größe und Form vor. So lange zu schieben, bis das Bild einigermaßen passt, war gestern. Wer bei dieser Variante nicht sofort mit Bedacht herangeht, der wird sehr schnell Schaum vor dem Mund haben. Die anfangs eher einfachen Levels werden mit der Zeit immer kniffliger und erfordern mehr Konzentration, als so mancher eingangs glauben mag.

Es beginnt einfach und wird immer kniffliger: Die Puzzles dieser App sind mitunter nicht von schlechten Eltern.

Es beginnt einfach und wird immer kniffliger: Die Puzzles dieser App sind mitunter nicht von schlechten Eltern.

Mit Köpfchen fürs Köpfchen

Naturgemäß kommen Schiebepuzzles nicht mit fulminanter 3D-Grafik daher. Das ist auch gar nicht nötig. Um dem Spieler eine Aufgabe ansprechend zu präsentieren, haben sich die Entwickler einen sehr ansprechenden thematischen Zusammenhang herausgesucht und diesen auch sinnvoll umgesetzt. Es bleibt nicht bei hübschen Bildern – vielmehr wird bei gelöstem Puzzle ein Wikipedia-Link angezeigt, über den weitere Informationen rund um das gelöste Motiv erhältlich sind. Damit ergänzen die Entwickler den Spaßfaktor des Spiels um eine informative Komponente und damit um einen enormen Mehrwert.

Neben drei neuen Levels und Verbesserungen in der Grafik bietet die App in der neuen Version eine multilinguale Wikipedia-Unterstützung. Die verfügbaren Sprachen werden durch die entsprechenden Landesflaggen kenntlich gemacht. Darüber hinaus wird nunmehr die Installation auf SD-Karte unterstützt.

Fazit

Mit ein paar Kniffen ist aus dem ansonsten wenig ergiebigen Schiebepuzzle-Konzept eine tolle App entstanden, die hohen Spaßfaktor, viel Unterhaltung, dauerhafte Motivation und sogar informative Elemente bietet. Wer gerne einmal zwischendurch seine grauen Zellen auf Trab bringen möchte, der ist mit „Tobrix Drachenlauf“ gut bedient – vor allen Dingen auch, weil diese kostenlose App auch darauf verzichtet, den Anwender mit Werbeeinblendungen zu nerven.

Video-Review

(Promotion)

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen
pic_MD

Michael Derbort   Redakteur

“Horizonte erweitern sich immer dann, wenn du dich bewegst”. Nach diesem Motto ist Michael stets dabei, seinen eigenen geistigen Mikrokosmos zu erweitern. Zunächst als Programmierer, später als freier Redakteur des Verlags. So verfolgt, er auch alles, was auch nur im Entferntesten mit Mobile Computing zu tun hat.

Alle Artikel von Michael Derbort anzeigen

Hinterlasse eine Antwort »

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen