Marco Polo Travel Guides

12. November 2012 0 Kommentar(e)
Marco Polo Travel Guides Androidmag.de 4 4 Sterne

Informativer Reiseführer durch sieben Weltstädte mit viel Potential (kostenlos).


Ganz unbekannt sind die Marco Polo Reiseführer ja nicht gerade. Im Gegenteil, sie sind mit einem Marktanteil von knapp 25 Prozent die meistgekauften Guides in Europa. Der hinter den Reiseführern stehende Verlag MairDumont hat die Zeichen der Zeit erkannt und im Sommer 2012 eine App auf den Markt gebracht, die nach und nach die Destinationen aufs Smartphone bringen soll. Der Anfang wurde mit den sieben Städten Amsterdam, Barcelona, Berlin, London, New York, Paris und Rom gemacht. Dabei steht der Reiseführer durch Berlin vollkommen kostenlos zur Verfügung, die restlichen kosten je 4,99 Euro. Und wenn die Lieblingsmetropole nicht dabei ist, keine Sorge: Noch im Jahr 2012 folgen weitere Destinationen.

Entspanntes Reisen

Highlights aufspüren, Touren planen, Unterkünfte und Restaurants finden, interessante Sehenswürdigkeiten erkunden, Insider Tipps erfahren – all dies wird in jeder Stadt geboten. Auf diese Weise lässt sich jede Metropole entspannt erkunden. Mit Hilfe der übersichtlichen Listen, der individuellen Filtermöglichkeiten, der detaillierten Karte und der innovativen Routinghilfe ist jeder interessante Ort schnell aufgespürt. Auch bei der Tourenplanung im Urlaub ist die App dem Reisenden behilflich, mit dem Planertool kann eine individuelle Tour aus allen gewünschten Orten erstellt werden. Und das Besondere dabei: Das komplette Kartenmaterial lässt sich herunterladen und offline nutzen. So werden hohe Roaming-Gebühren vermieden.

Mit dem Marco Polo Travel Guide haben Sie einen nützlichen Reiseführer immer bei der Hand.

Mit dem Marco Polo Travel Guide hast du einen nützlichen Reiseführer immer bei der Hand.

Zum Auftakt der Travel-Guides stellt MairDumont „Zacherls Schlemmertipps“ als Extra-Tour in Berlin zur Verfügung. Darin zeigt der bekannte Fernsehkoch Ralf Zacherl dem Anwender der App das kulinarische Berlin und seine Lieblingsrestaurants. Die App ist informativ, keine Frage. Sie könnte dennoch mehr Multimedia vertragen, mehr Bilder und ab und an mal ein Video. Dass die einzelnen Städteführer kostenlos bereitgestellt würden, konnte man nicht erwarten, doch der Preis von je 5 Euro pro Reiseziel ist – auf das übliche App-Niveau heruntergebrochen – etwas hoch. Die Bedienung gibt keinen Anlass zur Kritik, nur für Tablets ist die App noch nicht optimiert – da könnte die Schrift ruhig etwas größer sein.

Fazit

Dank Offline-Karten und der bewährten redaktioneller Aufbereitung, und trotz mangelnder medialer Aufbereitung eine der besten Reise-Apps im Play Store.

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen
pic_HG2

Harald Gutzelnig   Herausgeber

Harald hat eigentlich als Herausgeber und Geschäftsführer des hinter dem Portal stehenden Verlags gar nicht viel Zeit Artikel zu schreiben, aber es macht ihm so viel Spaß, dass er dafür sogar ab und an aufs Schlafen verzichtet. Er hofft natürlich, dass dieser Schlafentzug seinen Artikeln nicht anzumerken ist.

Xing Profil
Alle Artikel von Harald Gutzelnig anzeigen

Hinterlasse eine Antwort »

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen