Grudger

18. Februar 2013 0 Kommentar(e)
Grudger Androidmag.de 4 4 Sterne

Mal was anderes: ein Jump and Run in einer Steampunk-Umgebung. Aber das hat schon was (€ 1,11).


Grudger_main

Grudger ist ein kleiner, lustiger Wicht, der es immerhin bis zum Freerunner bzw. Parkour-Läufer gebracht hat. Natürlich ist es deine Aufgabe, dafür zu sorgen, dass er in jedem Level nicht nur blind geradeaus läuft, sondern wohlbehütet ans Ziel kommt. Dieses Ziel definiert sich als ebenso komischer Wicht, allerdings mit einem Zylinder auf dem Kopf.

Du musst springen, indem du mit dem Finger nach oben wischt. Bist du erst einmal in der Luft, katapultiert dich ein weiterer Fingerwisch noch höher. Bei anderen Hindernissen, musst du unten durch tauchen bzw. rollen. Dies erledigst du mit einem Wisch nach unten. Auf diese Weise springst du über Gräben, läufst Stiegen und sogar Wände hoch, kehrst um und kletterst Etage um Etage nach oben. Bei deiner Rennerei sammelst du Aluminium-Barren ein – die helfen dir den Survival Modus freizuschalten.

Die Steuerung muss erst einmal gelernt sein, so einfach sie ist. Sie reagiert nicht immer nach Wunsch, aber wenn die sie kapiert hast, macht das Spiel richtig Spaß. Die ersten der insgesamt 30 Level dauern ja auch nicht allzu lang und sind schnell durchgespielt. Aber die Herausforderung wächst mit der Anzahl der Level.

Grudger ist ein kleiner, lustiger Wicht, der es immerhin bis zum Freerunner bzw. Parkour-Läufer gebracht hat.

Grudger ist ein kleiner, lustiger Wicht, der es immerhin bis zum Freerunner bzw. Parkour-Läufer gebracht hat.

Fazit

Details suchst du in der Spielumgebung vergebens, das hilft dafür aber dem Parkour-Läufer so richtig auf die Sprünge. Die Herausforderungen sind angemessen bis hoch und für einige Zeit vergisst du auch, dass dein Chef eigentlich ganz dringend eine PowerPoint-Präsentation haben wollte. Wir finden den Preis dennoch etwas zu hoch bzw. bemängeln, dass es keine Lite-Version zum Prüfen gibt.

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen
pic_HG2

Harald Gutzelnig   Herausgeber

Harald hat eigentlich als Herausgeber und Geschäftsführer des hinter dem Portal stehenden Verlags gar nicht viel Zeit Artikel zu schreiben, aber es macht ihm so viel Spaß, dass er dafür sogar ab und an aufs Schlafen verzichtet. Er hofft natürlich, dass dieser Schlafentzug seinen Artikeln nicht anzumerken ist.

Xing Profil
Alle Artikel von Harald Gutzelnig anzeigen

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen