Cut and Slice

27. März 2012 0 Kommentar(e)
Cut and Slice Androidmag.de 4 4 Sterne

In Cut and Slice ist es Ihre Aufgabe, Gegenstände und andere Dinge gleich groß auszuschneiden. Dabei ist die Anzahl der Schnitte vorgegeben. (kostenlos)


„Schneiden und teilen“ lautet das Motto dieses Spiels. Das kommt uns doch bekannt vor. Und in der Tat, diese App ist ein Versuch, das bekannte Schnipselspiel „Slice It“ zu klonen. Ein bemühter Versuch, mehr nicht, denn Slice It hat mehr Pep und ist dadurch motivierender.

Schwierige Gleichmacherei

Worum geht´s? Verschiedene regelmäßige und unregelmäßige Flächen müssen in gleich große Teile zerteilt werden. Die Anzahl der Schnitte ist dabei vorgegeben. Je genauer man die Schnitte führt, also je gleicher die entstehenden Teilflächen sind, desto mehr Punkte gibt es. Geschnitten wird dabei mit zweierlei Methoden: Single Touch und Multi Touch.

Einfacher ist Single Touch. Dabei setzt man den Anfangs- und Endpunkt des Schnittes und kann hernach in aller Ruhe beide Punkte noch verschieben, ehe man den Schnitt durch Antippen des entsprechenden Buttons ausführt. Im Multitouch-Modus kann man beide Punkte mit je einem Finger gleichzeitig setzen. Dabei verbaut man sich aber nicht selten die Sicht auf die Oberfläche, schließlich sind die Hände ja nicht durchsichtig.

Schneiden wie ein Chirurg

Wie auch immer, ein Gitternetz hilft dabei die Schnitte so sauber wie ein Chirurg zu führen. Die ersten Levels machen schnell Lust auf mehr, schließlich sind sie leicht zu schaffen. Ein Quadrat in zwei gleich große Teile zu zerlegen ist ja nun nicht wirklich die große Kunst und deshalb steigt der Schwierigkeitsgrad auch rasch an. Drei Quadrate in sechs gleich große Teile zerlegen, kann man sich auch noch recht einfach vorstellen, aber dummerweise ist, wie erwähnt, auch die Anzahl der Schnitte vorgegeben und bei zwei Schnitten ist diese Aufgabe schon ein kurzes Grübeln wert.

Gott sei Dank gibt es Hints. Allerdings nicht unbegrenzt, aber diese zeigen wenigstens, wo die Schnitte zu führen sind. Sind sie aufgebraucht, muss man fortan schon ganz exakte Schnitte führen um dafür Sterne zu ergattern, die wiederum Hints freischalten.

So kämpft man sich von Episode zu Episode, sowie von Level zu Level, wobei jede von drei Episoden 60 Levels umfasst. Die nächste Episode kann man aber erst spielen, wenn man in der vorhergehenden mindestens 50 Sterne eingesammelt hat. Also Langeweile kommt alleine aufgrund der Vielfalt der Aufgaben nicht so schnell auf. Insofern fesselt das Spiel einige Zeit ans Tablet oder Smartphone, wobei wir aus bereits erwähnten Gründen eindeutig ersterem den Vorzug geben.

Ziel des Spiels ist es die Schnitte genau zu setzen. Hints zeigen an wo genau der Schnitt zu setzen ist. Allerdings sind diese nicht unbegrenzt verfügbar.

Ziel des Spiels ist es die Schnitte genau zu setzen. Hints zeigen an wo genau der Schnitt zu setzen ist. Allerdings sind diese nicht unbegrenzt verfügbar.

Fazit

Allzu groß ist der Unterschied zwischen „Slice It“ und „Cut and Slice“ nicht, insofern ist es beinahe Geschmackssache, welches Schnipselspiel man wählt. Optisch gibt sich Slice It etwas frischer, Cut and Slice hingegen aufgeräumter. Cut and Slice läuft zudem auf schwacher Hardware auch nicht unbedingt so flüssig, wie man sich dies wünscht. Dass es keine deutsche Lokalisierung gibt, ist kein nennenswerter Nachteil, denn bei Slice It sorgen einige Sätze auch eher für ein paar Lacher als für Verständnis.

Das Hauptmenü von Cut & Slice

Das Hauptmenü von Cut & Slice

Hier wählt man die Level aus

Hier wählt man die Level aus

Die Figur wird gezeichnet

Die Figur wird gezeichnet

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen
pic_HG2

Harald Gutzelnig   Herausgeber

Harald hat eigentlich als Herausgeber und Geschäftsführer des hinter dem Portal stehenden Verlags gar nicht viel Zeit Artikel zu schreiben, aber es macht ihm so viel Spaß, dass er dafür sogar ab und an aufs Schlafen verzichtet. Er hofft natürlich, dass dieser Schlafentzug seinen Artikeln nicht anzumerken ist.

Xing Profil
Alle Artikel von Harald Gutzelnig anzeigen

Hinterlasse eine Antwort »

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen