Brain Up

31. Januar 2013 0 Kommentar(e)
Brain Up Androidmag.de 4 4 Sterne

Acht kleine Rätselspiele, von denen jedes einen bestimmten Teil deines Gehirns perfomt. Und laut Hersteller soll das fortgesetzte Üben das Gedächtnis, die Reaktionsschnelligkeit, die Flexibilität und die Fähigkeiten zur Problemlösung verbessern (kostenlos).

Brain up_main

Der Kategorie „Gedächtnis“ haben sich die beiden Spiele „True Matrix“ und „Simon“ verschrieben. In „True Matrix“ werden für kurze Zeit drei und mit Fortdauer auch mehr Spielsteine eines Rasters farblich gekennzeichnet. Nachdem wieder alle Rastersteine umgedreht sind, ist es deine Aufgabe, die zuvor aufgedeckten durch Antippen zu finden. Das ist bei einem Raster von 3 x 3 Steinen noch einfach, wenn es aber mal 5 x 5 Spielsteine sind und sechs oder noch mehr davon kurz gezeigt werden, dann ist das nicht mehr so leicht.

In „Simon“ werden von vier Spielsteinen erst einer, dann zwei, dann drei usf. per Ton und Leuchten gekennzeichnet. Du musst dir die Reihenfolge merken und in eben dieser die Steine antippen. Nach jeder richtigen Runde kommt ein neuer Stein hinzu.

Reaktion und Konzentration

Der Reaktionsgeschwindigkeit und Konzentrationsfähigkeit widmen sich die beiden Spiele „Count Speed“ und „Symbol Match“. Ersteres listet in einem Raster alle Zahlen von 1 bis 50 auf. Du musst sie mit 1 beginnend alle der Reihe nach antippen, aber möglichst schnell. In „Symbol Match“ wird eines von vier Kartensymbolen gezeigt. Deine  Aufgabe: Entscheide, ob das nächste dem vorherigen entspricht oder nicht, ebenfalls möglichst schnell, also ohne lang zu überlegen.

Die Flexibilität deines Gehirns wird mit den Spielen „Genuine Color“ und „Place Match“ getestet. In „Geniune Color“ musst du zwei Farben zuordnen, wobei die eine Farbe richtig geschrieben ist und in falscher Farbe dargestellt wird. Wenn das Wort „Rot“ grün geschrieben ist, dann ist grün gemeint und muss zur zweiten Farbe passen, die zwar grün dargestellt ist, allerdings mit einem falschen Wort, etwa „Blau“.

In „Place Match“ erscheint eine Kombination aus einem Buchstaben und einer Ziffer. Erscheint sie im oberen Feld und der Buchstabe ist ein Vokal, musst du den Match-Button antippen. Erscheint die Kombination unten und die Ziffer ist ungerade, gilt es ebenfalls den Match-Button zu drücken, andernfalls den Button „Not match“.

Die Fähigkeit zur Problemlösung erlernst du mit den letzten beiden Spielen namens „Right Pattern“ und „Compare Room“. In „Right Pattern“ musst du leere Zellen mit Diagonalen füllen, wobei die Nummer in jedem Knotenpunkt die Anzahl der Linien repräsentiert, die von dort abgehen. Und „Compare Room“ zeigt dir zwei Felder mit Zahlen bzw. Rechnungen. Du musst jeweils das Feld mit dem höchsten Zahlenwert antippen.

Hast du alle acht Übungen in der jeweils vorgegeben Zeit absolviert, wird dein IQ gemessen und zwar im Bereich von 0 bis 100. Erschrecke also nicht, wenn du nur einen IQ von 50 hast, in dieser App ist das bereits Durchschnitt. Und mit 100 wärst du schlauer als etwa Albert Einstein und Leonardo da Vinci zusammen.

Acht kleine Rätselspiele, von denen jedes einen bestimmten Teil deines Gehirns perfomt.

Acht kleine Rätselspiele, von denen jedes einen bestimmten Teil deines Gehirns perfomt.

Fazit

Auch wenn die einzelnen Übungen in englischer Sprache erklärt werden, macht das Spielen Spaß und trainiert darüber hinaus auch noch diverse Gehirnregionen. Eine Lokalisierung in deutscher Sprache steht dennoch auf unserem Wunschzettel und eine Adaptierung für Tablets.

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen
pic_HG2

Harald Gutzelnig   Herausgeber

Harald hat eigentlich als Herausgeber und Geschäftsführer des hinter dem Portal stehenden Verlags gar nicht viel Zeit Artikel zu schreiben, aber es macht ihm so viel Spaß, dass er dafür sogar ab und an aufs Schlafen verzichtet. Er hofft natürlich, dass dieser Schlafentzug seinen Artikeln nicht anzumerken ist.

Xing Profil
Alle Artikel von Harald Gutzelnig anzeigen

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen