Match die Bilder

1. Juni 2013 0 Kommentar(e)
Match die Bilder Androidmag.de 4 4 Sterne

Bilder zuordnen, das klingt nach altbewährtem Gameplay. Dass man dabei aber auch Geld verdienen und ein Haus bauen kann – das ist neu (kostenlos).

Match die Bilder_main

Vorweg: Grafisch tut sich diese App keinen Gefallen, auch uns nicht. Aber die optische Aufmachung muss ja nicht zwingend im Vordergrund stehen. Die Spielidee ist ganz nett. Vier Bilder der linken Reihe sollst du vier Bildern der rechten Reihe zuordnen, wobei du nach logischen Gesichtspunkten vorgehen musst.

Wenn du links eine Bowlingkugel siehst und rechts einen Pin, dann gehören diese beiden Fotos miteinander verbunden. Dies bewerkstelligst du indem du mit deinem Finger eine Linie zwischen diesen beiden Bildern ziehst. Dumm nur, wenn Bilder zweideutig sind. Was also wenn du links unter anderem ein Foto mit einer Zigarettenkippe und eines mit Zigarren siehst und rechts einen Aschenbecher und eine Zigarette? Gehört die Zigarettenkippe zur Zigarette und die Zigarren zum Aschenbecher oder doch umgekehrt?

Wenn du gar nicht weiterweißt, darfst du dir die Lösung erkaufen. Das kostet 450 Geldscheine – wertvolles Geld, das du ja zum Hausbauen benötigst.

Wenn du gar nicht weiterweißt, darfst du dir die Lösung erkaufen. Das kostet 450 Geldscheine – wertvolles Geld, das du ja zum Hausbauen benötigst.

450 Scheine für die Lösung

Wenn du gar nicht weiterweißt, darfst du dir die Lösung erkaufen. Das kostet 450 Geldscheine – wertvolles Geld, das du ja zum Hausbauen benötigst. Denn deine Hauptaufgabe ist ja das Errichten eines Eigenheims in Hillwood City. Und wenn du einige Levels geschafft hast, hast du genügend Kohle beisammen, um den Bautrupp kommen zu lassen und die nächste Ausbaustufe deines Eigenheims fertigzustellen.

Also möglichst immer richtig tippen, denn wenn es mal falsch ist, kostet das ein Leben – und davon hast du nicht unendlich viele. Und sind erst einmal alle Leben aufgebraucht, dann heißt es warten. Nein nicht etwa ein paar Sekunden. Dann musst du schon einige Minuten aussetzen und kannst mal einen leckeren Kaffee trinken, ohne dass du was versäumst. Natürlich lässt sich ein Leben auch erkaufen. Entweder mit virtuellen Scheinen – oder falls du davon zu wenig hast, mit echten.

Vier Bilder der linken Reihe sollst du vier Bildern der rechten Reihe zuordnen.

Vier Bilder der linken Reihe sollst du vier Bildern der rechten Reihe zuordnen.

Fazit

Kein Meilenstein, was die Grafik betrifft, auch die Spielidee kann keineswegs als innovativ bezeichnet werden, aber in der Einfachheit dieses Spiels liegt sein Reiz. Über 100 Levels und ein stetig steigender Schwierigkeitsgrad sorgen dafür, dass man nicht aufhören kann bzw. will. Und schließlich will man ja auch noch das Haus fertigbauen können.

Übrigens: Die Zigarettenkippe gehört zum Aschenbecher.

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen
pic_HG2

Harald Gutzelnig   Herausgeber

Harald hat eigentlich als Herausgeber und Geschäftsführer des hinter dem Portal stehenden Verlags gar nicht viel Zeit Artikel zu schreiben, aber es macht ihm so viel Spaß, dass er dafür sogar ab und an aufs Schlafen verzichtet. Er hofft natürlich, dass dieser Schlafentzug seinen Artikeln nicht anzumerken ist.

Xing Profil
Alle Artikel von Harald Gutzelnig anzeigen

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen