Shift It

18. Januar 2013 0 Kommentar(e)
Shift It Androidmag.de 4 4 Sterne

Nicht schon wieder ein Schiebe-Puzzle! Keine Angst, „Shift It“ ist kein normales Schiebe-Puzzle, du musst zwar auch Teile verschieben, aber du musst deine Gehirnwindungen noch mehr aktivieren um diese Puzzles zu lösen (kostenlos).


Shift It_main

Kennst du Rubiks Cube, den Zauberwürfel? Dann stell ihn dir zweidimensional vor und du hast in etwa dieses Spiel. Völlig neu ist das Spielkonzept zwar nicht, aber umgesetzt wurde es in dieser App bestens. Deine Aufgabe ist es, quadratische Blöcke auf einem Spielbrett so zu verschieben, das dabei gleichfarbige Blöcke zusammengeschoben werden, also eine zusammenhängende Einheit bilden. Bei zwei Farben müssen es zwei zusammenhängende Flächen sein, bei drei eben drei usf. Schieben kannst du immer nur eine ganze Reihe oder eine ganze Spalte. Und das Quadrat, das z. B. ganz links liegt taucht rechts wieder auf, wenn du die ganze Reihe nach links schiebst.

Quadratische Dreiecke und Bonus-Blöcke

Bei zwei Farben und rein quadratischen Farbflächen ist das noch überschau- und lösbar. Aber es kommen im Laufe der Zeit mehrere Farben und andere Formen, etwa Dreiecke hinzu. Dann musst du schon ein wenig nachdenken.

Und zu allem Verdruss gibt es dann auch noch Blöcke mit Schlössern – die lassen sich nicht verschieben. In höheren Levels rotieren die Blöcke mit den Dreiecken auch schon mal, das ist dann eine völlig neue Herausforderung. Und dann kannst du auch Boni einsammeln. Aufpassen musst du allerdings, dass du solche Bonusblöcke nicht von der Puzzlefläche schiebst.

In 300 Levels musst du an deine denkerischen Leistungsgrenzen gehen.

In 300 Levels musst du an deine denkerischen Leistungsgrenzen gehen.

Fazit

In 300 Levels musst du an deine denkerischen Leistungsgrenzen gehen. Aber nicht nur die Aufgaben sind ansprechend, auch das Spielkonzept gefällt und darüber hinaus sind auch noch Grafik und Sound perfekt umgesetzt. Das Spiel macht für lange Zeit Spaß und bringt dein räumliches Vorstellungsvermögen auf Vordermann.

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen
pic_HG2

Harald Gutzelnig   Herausgeber

Harald hat eigentlich als Herausgeber und Geschäftsführer des hinter dem Portal stehenden Verlags gar nicht viel Zeit Artikel zu schreiben, aber es macht ihm so viel Spaß, dass er dafür sogar ab und an aufs Schlafen verzichtet. Er hofft natürlich, dass dieser Schlafentzug seinen Artikeln nicht anzumerken ist.

Xing Profil
Alle Artikel von Harald Gutzelnig anzeigen

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen