Grim Jogger

Tam 2. Januar 2013 0 Kommentar(e)
Grim Jogger Androidmag.de 4 4 Sterne

Lemmings trifft Jump ’n’ Run – es gibt kaum eine passendere Beschreibung für Grim Jogger. (€ 2,39)


Während normale Jogger in beschaulichen Landschaften ihre Runden drehen, verschlägt es die offensichtlich adrenalinsüchtigen Laufidioten in diesem Spiel in eine Vielzahl gefährlicher Umgebungen. Die Aufgabe des Spielers besteht darin, die Truppe durch „Hochspringen“ vor dem Tod durch Aufspießen zu bewahren. Doch das ist noch nicht genug der fiesen Aktivitäten: In den Landschaften von Grim Jogger warten auch tiefe Krater und sogar hungrige fleischfressende Pflanzen auf die ahnungslosen Opfer.
Das Überwinden der Hindernisse wird nicht nur mit Highscores belohnt: Ab einem gewissen „Erkundungsgrad“ schaltet man neue Levels frei, in denen weitere tödliche Gefahren auf nichtsahnende und nicht nach vorne schauende Läufer warten.
Die Steuerung des Spiels ist denkbar einfach: Soll die Joggertruppe springen, berührt man den Bildschirm. Die im Comicstil gehaltene Grafik passt gut zum Ambiente. Auch die Hintergrundmusik ist stimmig.

Selbst wenn das Spielkonzept auf den ersten Blick reichlich blöd klingt: In der Praxis macht Grim Jogger jede Menge Spass.

Fazit

Selbst wenn das Spielkonzept auf den ersten Blick reichlich blöd klingt: In der Praxis macht Grim Jogger jede Menge Spass. Die durchaus schwierigen Levels regen zum „Immer-noch-einmal-Versuchen“ an – aufgrund der simplen Spielmechanik ist das Spiel auch zu zweit spielbar.

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen
pic_TH

Tam Hanna   Redakteur

Tam Hanna befasst sich seit dem Jahr 2004 mit der Entwicklung und Anwendung von Handcomputern. Er steht unter tamhan@tamoggemon.com jederzeit für Fragen, Trainings und Vortragsanfragen zur Verfügung.

 

Alle Artikel von Tam Hanna anzeigen

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen