Carbon – App Sync and Backup

Tam 25. Februar 2013 0 Kommentar(e)
Carbon – App Sync and Backup Androidmag.de 5 5 Sterne

Android bringt keine Datensicherungsmöglichkeit mit – geht das Telefon verloren, so sind nur die am Server von Google gespeicherten Dateien wiederherstellbar. Carbon nutzt die mit Android 4.0 für Entwickler eingeführte „Imaging-Lösung“ für Backups einzelner Applikationen (kostenlos).

Carbon_main

Da diese Funktion nur im Zusammenspiel mit dem Entwicklungskit funktioniert, ist auf nicht-gerooteten Telefonen der Umweg über einen Client am PC notwendig. Er aktiviert das Programm – solange du dein Handy nicht ausschaltest, ist Carbon danach auch ohne Verbindung zum Rechner voll funktionsfähig.

Ab diesem Zeitpunkt erstellt die Anwendung Komplettsicherungen der am Telefon installierten Spiele und Apps. Als Ziel ist von Haus aus die Speicherkarte des Handys vorgesehen. Leider ist das nur beschränkt hilfreich: Wenn das Telefon gestohlen wird, schicken die Diebe die SD-Karte nur höchst selten zurück. Aus diesem Grund ist es empfehlenswert, die erstellten Sicherungsdateien von Hand auf den PC zu kopieren – dort sind sie auch vor Langfingern sicher.

Daten synchronisiert

Wenn du das gleiche Programm auf mehreren Telefonen verwenden möchtest, so solltest du dir die Synchronisierungsfunktion von Carbon mal näher ansehen. Sie gleicht die Daten zwischen mehreren Telefonen ab – auf diese Art und Weise wandern die Spielergebnisse vom Handy zum Tablet.

Natürlich hält der Funktionsumfang dieser Lösung nicht mit einer vom Anwendungsentwickler selbst erstellten Synchronisations-Engine mit. Für häufige oder inkrementelle Syncs ist das Programm ungeeignet – die am Quellgerät vorhandenen Daten überschreiben alles, was sich am Zielgerät im Speicher befindet. Dass das mit manchen Applikationen nicht funktioniert, folgt aus der Logik.

Die ebenfalls im Store erhältliche Premium-Version kostet zwar knapp 4 Euro, bietet aber einen Scheduler, der die Ausführung von Backups automatisieren soll. Außerdem lassen sich damit Daten auch auf diverse Onlinespeicher sichern – hilfreich etwa bei Gerätediebstahl.

Android bringt keine Datensicherungsmöglichkeit mit – verlierst du dein Handy, sind nur die am Server von Google gespeicherten Dateien wiederherstellbar.

Android bringt keine Datensicherungsmöglichkeit mit – verlierst du dein Handy, sind nur die am Server von Google gespeicherten Dateien wiederherstellbar.

Fazit

Trotz aller Schwächen ist Carbon Backup die einzige Lösung für Nicht-Root-Anwender, die Ihre am Smartphone gespeicherten Daten in Sicherheit bringen möchten. Aus diesem Grund bekommt das Programm hier die volle Bewertung – eine komfortable und auch für durchschnittliche Anwender nutzbare Lösung sieht mit Sicherheit anders aus.

 

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen
pic_TH

Tam Hanna   Redakteur

Tam Hanna befasst sich seit dem Jahr 2004 mit der Entwicklung und Anwendung von Handcomputern. Er steht unter tamhan@tamoggemon.com jederzeit für Fragen, Trainings und Vortragsanfragen zur Verfügung.

 

Alle Artikel von Tam Hanna anzeigen

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen