Unsere Heimat – echt & gut (Empfehlung der Redaktion)

Hartmut 20. Februar 2013 1 Kommentar(e)

Möchtet ihr mehr über die Lebensmittel erfahren, die direkt aus eurer Region stammen? Die App „Unsere Heimat – echt & gut“ macht’s möglich. (kostenlos)

Titelbild_660_unsereHeimat

Unter dem Markennamen „Unsere Heimat – echt & gut“ hat die Handelsgesellschaft EDEKA Südwest viele Lebensmittel im Sortiment, die von Betrieben aus dem Südwesten Deutschlands stammen. Diese Produkte werden direkt in der Region geerntet, verarbeitet und verpackt. Und zwar in Baden-Württemberg, Südhessen, Rheinland-Pfalz, dem Saarland sowie dem westlichen Teil Bayerns.

Mit Hilfe einer kostenlosen App, die ebenfalls den Namen „Unsere Heimat – echt & gut“ trägt, könnt ihr Informationen über die jeweiligen Produzenten der Lebensmittel abrufen. Das funktioniert sehr einfach, indem ihr mit der Kamera eures Smartphones den QR-Code scannt, der sich auf der Verpackung befindet. Alternativ dazu könnt ihr die sechsstellige Produzentennummer eintippen, die unter dem QR-Code abgedruckt ist. Das ist praktisch vor allem für Benutzer von preiswerten Smartphones, deren Kameras keinen Autofokus bieten.

Porträts der Unternehmen

Die App zeigt euch anschließend eine ausführliche Beschreibung des ausgewählten Betriebs samt vielen appetitmachenden Fotos an. Ihr erhaltet hier Informationen über die Geschichte, die Philosophie, die Größe, die Mitarbeiter und die Spezialitäten des Unternehmens – und oft auch Angaben darüber, seit wann der Betrieb bereits EDEKA beliefert. Der Standort des Unternehmens ist darüber hinaus auf einer Google-Maps-Karte zu sehen.

Die App „Unsere Heimat - echt & gut“ verrät euch ganz genau, wo die regional produzierten Lebensmittel in den EDEKA-Geschäften herkommen. – Falls ihr im Südwesten Deutschlands lebt.

Die App „Unsere Heimat – echt & gut“ verrät euch ganz genau, wo die regional produzierten Lebensmittel in den EDEKA-Geschäften herkommen. – Falls ihr im Südwesten Deutschlands lebt.

Gütezeichen

Im Register „Produzenten“ sind alle beteiligten Unternehmen aufgelistet – schön säuberlich in Kategorien wie „Obst und Gemüse“ oder „Grundnahrung“ einsortiert. So könnt ihr die Details über die Lebensmittelhersteller finden, auch ohne deren Produzentennummer zu kennen oder ein Logo zu scannen.

Im Register „Info“ lassen sich weitere Informationen abrufen über das Prinzip der Regionalmarken, über Qualitätskontrollen und über die verwendeten Gütezeichen.

Wer es schließlich eher multimedial mag, kann sich ein Video anschauen, das über die App, die Betriebe und die Regionalmarke „Unsere Heimat – echt & gut“ informiert.

Fazit

Lebensmittel, die aus der eigenen Region stammen, sorgen für ein gutes ökologisches Gewissen. Und wenn man die Betriebe, die die Lebensmittel herstellen, dank dieser App ein wenig kennt, dann schmeckt’s sogar noch besser.

(Promotion)

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen
pic_HS

Hartmut Schumacher   Redakteur

Hartmut ist ganz vernarrt in Smartphones und Tablets. Allerdings hielt er auch schon Digitaluhren für eine ziemlich tolle Erfindung. Er betrachtet Gedankenstriche als nützliche Strukturierungsmittel – und schreibt nur gelegentlich in der dritten Person über sich selbst.

Alle Artikel von Hartmut Schumacher anzeigen
  • http://www.facebook.com/lukas04 Lukas Felix Gü

    Gefällt mir sehr!!

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen