72 Prozent aller Smartphones laufen mit Android

Tam 15. November 2012 1 Kommentar(e)

Das amerikanische Marktforschungsunternehmen Gartner ist ob seiner Nähe zu Microsoft nicht unumstritten – die Verkaufsprognosen sind trotzdem immer einen Blick wert.

Im dritten Quartal des Jahres 2012 wurden 428 Millionen Telefone verkauft, was einer “Year on Year”-Veränderung von -3% entspricht. Der Anteil der Smartphones stieg wesentlich – 39,6 Prozent aller verkauften Telefone sind nun smart, was einer Steigerung von 49,6% im Vergleich zum Vorjahr entspricht.

Interessant ist, dass bei den Herstellern ein Blutbad stattgefunden hat. Samsung und Apple kontrollieren gemeinsam rund 47% des Markts und liefern sich ein Gefecht um die Plätze eins und zwei. Der dritte Platz geht an RIM, HTC folgt mit minimalem Abstand auf Nummer 4. Der Verfall von Nokia geht unaufhaltsam weiter – die Saunatruppe ist im Smartphonebereich mittlerweile nur mehr auf Platz 7.

In Finnland verweist man in diesem Fall gern auf die Summe aller verkauften Telefone (dumb und smart). Leider sieht es auch hier nicht mehr besonders gut aus – mittlerweile führt Samsung auch in dieser Disziplin mit signifikantem Abstand:

Auch bei Einbeziehung von Dumbphones schlägt Samsung mittlerweile seinen langjährigen Rivalen Nokia (Quelle: Gartner)

Auf Betriebssystemsicht ist die Dominanz von Android ungebrochen. Mittlerweile beträgt der Marktanteil des Betriebssystems 72,4% – die enormen Verluste des von Nokia aufgegebenen Symbian OS und die Probleme im Hause Research in Motion sorgen dafür, dass das grüne Betriebssystem jede Menge neuer Freunde findet:

Der Siegeszug von Android ist nicht mehr aufzuhalten (Bild: Gartner)

Wie immer gibt es bei Gartner weitere Informationen zum Thema zu kaufen – die Preise findet ihr auf Gartner.com.

Quelle: Gartner.com

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen
pic_TH

Tam Hanna   Redakteur

Tam Hanna befasst sich seit dem Jahr 2004 mit der Entwicklung und Anwendung von Handcomputern. Er steht unter tamhan@tamoggemon.com jederzeit für Fragen, Trainings und Vortragsanfragen zur Verfügung.

 

Alle Artikel von Tam Hanna anzeigen
  • querdenker_00nix

    Und das ist gut so, da es immer noch mit Abstand das offenere System ist. Lediglich FF OS würde ich noch gern daneben stehen sehen. Der Rest ab in die Tonne!

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen