CES 2013: Hands On mit dem fühlbaren Touchscreen-Tasten von Tactus

11. Januar 2013 1 Kommentar(e)

Eines der Probleme von Touchscreen-Tastaturen ist, dass man nicht blind tippen kann, da man nicht weiß, wo der Finger gerade steht. Tactus will das mit einem fühlbaren Touchscreen ändern.

Vieltipper werden das Problem vielleicht kennen: Beim Versuch blind zu tippen wird man bald feststellen, dass dies nicht funktioniert, da man die Position der Finger nicht genau feststellen kann. Dem Problem sind sich auch die Forscher und Entwickler bei Tactus bewusst und schaffen schon bald Abhilfe. Ein Touchscreen, der seine Konsistenz ändern kann, erhebt zum Beispiel beim Aufrufen der Tastatur einzelne Noppen aus dem Boden. Diese stellen einzelne Tasten dar und bieten somit ein viel besseres Feedback bzw. eine bessere Haptik. Wenn die Tastatur wieder geschlossen wird, verschwinden die Noppen wieder gänzlich im flachen Display.

Auf dem Bild sind die Noppen des Touchscreens klar zu erkennen.

Auf dem Bild sind die Noppen des Touchscreens klar zu erkennen.

Eine Demonstration davon haben die Kollegen von AndroidNext gefilmt:

Marktreif soll das ganze Ende des Jahres sein. Bis dahin sind auch diverse Entwickler von Apps mit einem SDK versorgt, damit diese die Anwendungen für den Tactus-Touchscreen optimieren können. Wir sind gespannt, wann wir das erste Gerät mit den speziellen Noppen auf dem Markt sehen werden. Was haltet ihr von der Technologie?

Quelle: YouTube (via: AndroidNext)

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen
Thomas_Blog_Bild_160x160

Thomas Lumesberger   Redakteur

Das Koordinieren und Schreiben der Inhalte vom Blog ist seine Hauptaufgabe. Wenn er einmal gerade nicht an einer News rund um Android werkelt, verbringt er seine Zeit in der Redaktion am liebsten mit dem Testen von neuen Spielen oder Geräte.

Facebook Profil Google+ Profil
Alle Artikel von Thomas Lumesberger anzeigen
  • Darktrooper

    Da müssen die aber noch gewaltige Verbesserungen machen. Die Noppen sind ja immer zu sehen auch wenn gerade keine Tastatur da ist. Wie sieht das ganze aus wenn man eine andere Tastatur nimmt die größer bzw. kleiner ist ? Denke das die “Noppen” wohl immer an der gleichen stelle sind ? Wie sieht es im Landscape Modus aus ?
    Also was ich auf dem Video gesehen habe ist eine gute Idee aber hoffe nicht das es so umgesetzt wird. So ist es nicht zu gebrauchen ….

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen