EA und Sega starten Weihnachts-Aktion: NfS Most Wanted, Dead Space, Jet Set Radio und Sonic stark vergünstigt

20. Dezember 2012 0 Kommentar(e)

Weihnachten rückt immer näher, da ist es doch umso erfreulicher, dass sich EA und Sega derzeit in Spendier-Laune befinden und einige ihrer Top-Games stark vergünstigt im Play Store anbieten. Dabei dürften vor allem Freunde rasanter Action glücklich werden, denn neben Need for Speed: Most Wanted befindet sich der Dreamcast-Klassiker Jet Set Radio und einige klassische Sonic-Titel unter den Angeboten.


Wie bereits im letzten Jahr gibt es auch heuer zur Weihnachtszeit wieder App-Aktionen im Play Store. Den Anfang machen EA und Sega, die beide einige ihrer besten Games vergünstigt anbieten. Wir gehen davon aus, dass es noch mehr Angebote in diese Richtung geben wird und werden euch in den kommenden Tagen natürlich dahingehend immer weider auf dem Laufenden halten! Doch kommen wir erst mal zu den aktuellen Aktionen.

Need for Speed: Most Wanted

In der Android-Version des aktuellen Ablegers der Need for Speed-Serie müsst ihr den gleichen Tätigkeiten nachgehen, wie im Konsolen-Original. Also in sündhaft teuren Sportwägen vor der Polizei davon rasen und konkurrierende Fahrer übertrumpfen. Vor allem Grafik und Sound wissen zu gefallen, auch für längere Spielzeit ist dank vieler verschiedener Wägen und Strecken gesorgt.

Dead Space

EA bietet neben Need for Speed: Most Wanted auch seinen Android-Ableger des 3D-Horror-Abenteuers Dead Space an. In diesem Spiel durchforstet ihr als Schiffsingenieur Issac Clarke die dunklen Gänge einer Raumstation und müsst euch mit allerlei futuristischen Waffen gegen fiese Necromorphs zur Wehr setzen. Wer starke Nerven und einen Hang zu stimmungsvoller 3D-Action mitbringt, wird mit Dead Space seine Freude haben.

Jet Set Radio

Auf dem Dreamcast gehörte Jet Set  Radio zu den Zugpferden der letzten Sega-Konsole. Dass das Spiel in Würde gealtert ist, beweist das Android-Remake. Denn auch 2012 hebt sich das Spiel immer noch durch seine verrückte Präsentation und innovativen Gameplay vom Einheitsbrei ab. Als einer von mehreren Charakteren müsst ihr auf Inline-Skates durch die Straßen von Tokio  düsen und dort Wände mit Graffitis versehen.

Sonic CD

Und noch ein Sega-Klassiker ist unter den Aktions-Games dabei. Ursprünglich wurde das Game 1993 für den Sega Mega-CD veröffentlicht und bildete die damalige Speerspitze in Sachen Grafik und Sound. Zwar gibt sich der Kern des Spiels komplett in 2D, diverse 3D-Abschnitte ließen aber schon damals vermuten, in welche Richtung Videospiele in Zukunft gehen werden. Definiti auch heute noch ein gutes Spiel, vor allem für Fans von klassischen Jump’n’Runs!

Sonic 4 Episode I

Nach 16 Jahren feiert der klassische 2D-Sonic auf mobilen Geräten sein Comeback. Was das Gameplay betrifft, bekommt ihr gewohnt hochkarätige Jump’n’Run-Kost  serviert. Leveldesign und Grafik bewegen sich auf dem Niveau von klassischen Sonic-Games, jedoch merkt man schon, dass es sich hier um kein Remake, sondern um ein von Grund auf neu gestaltetes Spiel handelt. Die Steuerung ist aber leider etwas weniger optimal gelöst, einen Test zum Spiel findet ihr hier.

Sonic 4 Episode II

Die Fortsetzung von Sonic 4 Episode I knüpft nahtlos an das Abenteuer des blauen Igels an und bietet mehr Levels sowie einen Gastauftritt des Sonic-Kumpels Tails. Übrigens: Wenn ihr sowohl Episode I als auch Episode II euer eigen nennt, schaltet ihr einen Bonus in Form des Charakters “Metal Sonic” frei.

Sonic 4 Episode II THD

Die für Tegra 3-Geräte wie das HTC One X oder ASUS Nexus 7 angepasste Version bietet euch Extra-Effekte und ein noch flüssigeres Gameplay. Für Besitzer von Tegra 3-Smartphones oder -Tablets empfehlen wir diese Variante!

Quelle: androidnext.de

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen
raphaelschoen

Raphael Schön   Chefredakteur

Raphael hat sein Hobby zum Beruf gemacht und schreibt über jene Themen, die ihn auch privat leidenschaftlich interessieren: Videospiele, Gadgets, Wirtschaft und Politik. Ein Glück, dass sich das alles als Chefredakteur beim Android Magazin gut unter einen Hut bringen lässt.

Facebook Profil Google+ Profil Xing Profil
Alle Artikel von Raphael Schön anzeigen

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen