Erste stabile Version des CM10 veröffentlicht

Tam 14. November 2012 1 Kommentar(e)

Kaum ein ROM wird so aktiv entwickelt wie der Cyanogen-Mod – wie bei einem großen Open-Source-Projekt gibt es hier sogar “Daily Builds”, die den gerade aktuellen Entwicklungsstand einfangen, aber nicht immer 100% stabil sind. 


Vom auf Android 4.1 basierenden Cyanogen 10-Mod gibt es seit längerer Zeit durchaus brauchbare Betas. Heute scheinen diese eine ausreichende Qualität erreicht zu haben, dass die Entwickler ihnen das Prädikat “stable”, also stabil und für die Schwiegermutter geeignet, verleihen. Mittlerweile gibt es die stabilen Versionen für eine Vielzahl von populären Geräten wie den diversen S-Galaxys von Samsung – andere Telefone kommen Stunde um Stunde dazu.

Ab sofort ist die 10er-Version des CyanogenMods stabil.

Auch die neue Version Android 4.2 wird asbaldig in Cyanogen-Mod abgebildet. Dafür ist die Versionsnummer 10.1 vorgesehen, die Auslieferung der ersten Nightlys beginnt in wenigen Tagen.

Weitere Informationen findet ihr im CyanoGen-Downloadcenter – die Seite ist derzeit aber aufgrund zu hoher Nachfrage offline bzw. extremst langsam.

Habt ihr den Mod schon installiert?

Quelle: n-droid.de 

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen
pic_TH

Tam Hanna   Redakteur

Tam Hanna befasst sich seit dem Jahr 2004 mit der Entwicklung und Anwendung von Handcomputern. Er steht unter tamhan@tamoggemon.com jederzeit für Fragen, Trainings und Vortragsanfragen zur Verfügung.

 

Alle Artikel von Tam Hanna anzeigen

Ein Kommentar »

  1. Stefan 14. November 2012 at 17:50 - Reply

    Ehrlich gesagt, bin ich auf Mackay Rom und Kernel umgestiegen, der hat ein paar mehr Funktionen und läuft schneller und flüssiger…

Hinterlasse eine Antwort »

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen