Google und Motorola arbeiten am XPhone und XTablet

18. Januar 2013 3 Kommentar(e)

Larry Page von Google hat sich vor kurzem mit den Kollegen von Wired unterhalten. Dabei ging es auch um die Zukunftspläne von Google und Motorola.

Mit der Übernahme von Motorola hat Google dem Hersteller wieder frischen Wind eingehaucht. Die Updates scheinen flüssiger von statten zu gehen, und das User Interface der Motorola-Oberfläche wird immer mehr an Stock-Android angelehnt. Dies sind nur einige Dinge, die Google beim Hersteller verändert hat.

Im Interview spricht Page von weiteren großen Veränderungen, wie zum Beispiel das Glas des Displays. „Derzeit fürchten wir uns noch, dass das Glas bricht, sobald das Smartphone runterfällt. In 10 Jahren wird die Sache anders aussehen, was natürlich auch viele Veränderungen mit sich bringt“ so Larry Page im Interview.

Damit ist klar, dass Motorola und Google die Messlatte für Smartphones und Tablets weiter nach oben legen wollen. Diese Next Gen-Geräte sollen auf den Namen X-Phone sowie X-Tablet hören. Möglicherweise hat Motorola schon auf dem MWC das eine oder andere Gerät parat.

Die Patente von Motorola entsprechen nicht einmal der Hälfte des Kaufwertes.

Google und Motorola arbeiten derzeit angeblich an einem X-Phone bzw. X-Tablet.

Quelle: Wired (via: AndroidCommunity)

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen
Thomas_Blog_Bild_160x160

Thomas Lumesberger   Redakteur

Als begeisterter Gamer und Technikfan hat er natürlich besondere Freude daran täglich über die neuesten News aus dem Android-Bereich zu lesen und euch darüber zu berichten. Auch bei den Apps versucht er sich immer die Spiele vor den anderen Redakteuren zu sichern.

Facebook Profil Google+ Profil
Alle Artikel von Thomas Lumesberger anzeigen

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen