Google veröffentlicht Zeitgeist-App

Tam 13. Dezember 2012 0 Kommentar(e)

Der englische Begriff Zeitgeist ist an sich aus der deutschen Sprache entlehnt – trotzdem lässt er sich nur sehr schwer übersetzen. Trotzdem gibt es von Google nun eine neue App für Android, die sich diesem Thema zuwendet.


Als größte Suchmaschine der Welt hat Google logischerweise einen guten Überblick über die für User interessanten Themen. Denn nur das, was interessiert, wird auch gegoogelt – Gangnam Style suchen alle, nach Soviet Unterzögersdorf kräht hingegen kein Hahn.

Google Zeitgeist – Informationen über Suchtrends, direkt in der Jackentasche. (Bildquelle: Google)

Zeitgeist 2012 präsentiert die wichtigsten Suchbegriffe nach Kategorien geordnet. So gibt es zum Beispiel eine Liste von interessanten Personen oder beliebten TV-Shows. Je nach Wunsch wertet Google nur die amerikanischen oder die internationalen Suchdaten aus – auf diese Art und Weise ist es möglich, genauere Informationen zu erhalten.

Leider ist die App noch nicht überall zum Download freigegeben – wir halten euch auf dem Laufenden.

Google hat heute übrigens ein Video mit den Highlights aus 2012 veröffentlicht, das wir euch natürlich nicht vorenthalten wollen:

Quelle: AndroidPolice

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen
pic_TH

Tam Hanna   Redakteur

Tam Hanna befasst sich seit dem Jahr 2004 mit der Entwicklung und Anwendung von Handcomputern. Er steht unter tamhan@tamoggemon.com jederzeit für Fragen, Trainings und Vortragsanfragen zur Verfügung.

 

Alle Artikel von Tam Hanna anzeigen

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen