LG hat Apple in den USA als zweitgrößter Smartphonehersteller überholt

22. Januar 2013 1 Kommentar(e)

Die beiden Android-Hersteller LG und Samsung haben Apple von Platz 1 und nun auch von Platz 2 verdrängt. Damit ist Android auch in den USA die Nummer eins.

Der Vormarsch von Android scheint kein Ende zu nehmen. Während sich Microsofts mobiles Betriebssystem Windows Phone auf dem Markt kaum behaupten kann, muss auch Apple weitere Verluste einfahren. Dieses Mal zwar nicht in Europa, allerdings in den Vereinigten Staaten. In den USA ist Samsung schon seit geraumer Zeit mit 33 Prozent Marktanteil der Platzhirsch und verteidigt die Stellung von Android. Jetzt hat sich LG den Weg auf den zweiten Platz der Hersteller gebahnt und Apple auf den dritten Platz verdrängt. Während LG nun 13 Prozent des Smartphone-Marktes hält, muss sich Apple mit 12 Prozent begnügen. Dahinter folgen Motorola und HTC mit 9 bzw. 8 Prozent.

Das Optimus G wurde in den USA 1 Million Mal verkauft. (Foto: LG)

Das Optimus G wurde in den USA rund eine Million Mal verkauft. (Foto: LG)

Grund für den Aufstieg des koreanischen Unternehmens sind die Verkaufszahlen des Optimus G. Eine Million Mal ist das Gerät über den Ladentisch gegangen. Die Smartphones der L-Serie sind mit 10 Millionen verkauften Einheiten sicherlich auch für den Erfolg verantwortlich.

Quelle: TheNextWeb (via: AndroidAuthority)

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen
Thomas_Blog_Bild_160x160

Thomas Lumesberger   Redakteur

Das Koordinieren und Schreiben der Inhalte vom Blog ist seine Hauptaufgabe. Wenn er einmal gerade nicht an einer News rund um Android werkelt, verbringt er seine Zeit in der Redaktion am liebsten mit dem Testen von neuen Spielen oder Geräte.

Facebook Profil Google+ Profil
Alle Artikel von Thomas Lumesberger anzeigen

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen