Microsoft-CEO Ballmer: Android ist wild und unkontrolliert

Tam 16. November 2012 4 Kommentar(e)

Steve Ballmer, seines Zeichens der CEO von Microsoft, ist immer für eine überraschende Meldung gut – seine “Developers, Developers, Developers”-Ausbrüche haben absoluten Kultstatus.


Im Mobilmarkt beweist der gelernte Schauspieler leider weitaus weniger Intelligenz. So betrachtete er das iPhone als ein “erfolgloses Smartphone”, und keift nun in einem Interview mit der amerikanischen Newsseite TechCrunch in Richtung von Android.

Keifen und lustig Schauen ist seine zweite Natur: Steve Ballmer – der Herr links. (Bildquelle: Tamoggemon Holding k.s.)

Seiner Meinung nach sei das Android-Ökosystem 2wild, unkontrolliert und extremst anfällig für Malware”. Andererseits fand er auch an iOS keinen Gefallen. Die Telefone seien extrem teuer, das gesamte Ökosystem sei überteuert und “rigide kontrolliert bis zum Gehtnichtmehr”.

Natürlich hatte der alte Haudegen auch eine Alternative im Angebot – wenn die gesamte Welt Windows Phone 8 verwenden würde, so gäbe es all diese Probleme seiner Meinung nach nicht. Ob man dann aber mit Telefonen noch produktiv arbeiten kann, steht auf einem anderen Blatt – was ist eure Meinung dazu?

(Quelle: TechCrunch)

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen
pic_TH

Tam Hanna   Redakteur

Tam Hanna befasst sich seit dem Jahr 2004 mit der Entwicklung und Anwendung von Handcomputern. Er steht unter tamhan@tamoggemon.com jederzeit für Fragen, Trainings und Vortragsanfragen zur Verfügung.

 

Alle Artikel von Tam Hanna anzeigen
  • Daniel

    Android ist nun mal wild, unkontrolliert und anfällig für Malware… das haben offene Systeme so an sich. Ich finde es aber toll, dass es sowas noch gibt, so muss man sich ein wenig mehr mit seinem Smartphone auseinandersetzen, Hintergründe kennen lernen usw, und dann profitiert man extrem von der Offenheit bei minimalem Risiko.

    Wenn man den Usern jeden Denkprozess abnehmen würde, könnte man ja auch gleich alle Autos auf Schienen fahren lassen, mit einer Geschwindigkeitsabregelung a lâ Nissan GT-R 2012

    Wie hat’s meine Mathe-Professorin immer gesagt? Selber denken macht geistig fett.

    • qwertz

      Wo ist denn der bei Vmax 310 abgeregelt, was haben sie dir für’n Floh ins Ohr gesetzt. Im übrigen ist Windows weit anfälliger als Linux. Ich hoffe doch du kennst wenigstens das OS paar Jahre. Dann würdest du solch einen Stuss nicht schreiben. So oft wie ich mein Windows wegen Malware schon restored habe mußte ich das bei Linux hingegen noch nie tun. Klar ganz wasserdicht sind alle Systeme nicht, wie Apple/Unix im Frühjahr erfahren musste. Aber Windows ist mit Sicheheit das offenste Scheunentor. Ein falscher Klick im Anhang und schon ist die Installation im Eimer. Das geht mit Linux nicht.

      • Soldokat

        Was allerdings nichts daran ändert dass Windows Mobile 8 ein in sich geschlossenes System ist. Lager doch bitte einfach keinen Stuss indem du Äpfel mit Birnen vergleichst.
        Desweiteren liegt die Anfälligkeit von Windows wohl darin begründet, dass das System bei weitem populärer ist als die Konkurrenz, für die sich der Aufwand maleware zu produzieren kaum lohnte, was vor allem bei Linux auch heute noch so ist.
        So far…

  • NeoCyperPunk

    Na klar dann schmeiss ich mein RAZR weg und nimm ein scheiss Windows phone das “ja überhaupt nicht anfällig ist” der typ kriegt seine texte eh nur vorgesetzt weil von einem Menschen kann ja soviel Müll nicht produziert werden

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen