Motorola soll ein Edge-to-Edge Display bauen

3. September 2012 2 Kommentar(e)

Unter einem Edge-To-Edge Display versteht man ein Display, welches von einem Rand des Smartphones bis zum anderen geht. Somit ist kein bzw. kaum ein Rahmen des Gehäuses sichtbar. Gerüchten zufolge arbeitet Motorola derzeit an einem solchen Bildschirm.

Die Displays der Smartphones werden immer größer und damit auch das Gehäuse des Geräts. Allerdings haben die Handys bald schon die maximale Größe, um noch handlich zu sein, erreicht. Aber sie müssen ja nicht noch größer werden. Einige Smartphones haben noch genügend Plastik an den Rändern. Wenn man dieses Entfernen und als Display nutzen könnte, hätte dies nicht nur einen designtechnischen Vorteil, sondern auch noch einen funktionalen.

So würde das Motorola Razr mit einem Edge to Edge Display aussehen.

Laut Bloomberg arbeitet Motorola derzeit an einem solchen Gerät, dass kaum einen Rahmen rund ums Display aufweist. Dieses Gerät wäre das erste, welches über eine Vorderseite verfügt, die zu 100% als Display fungiert. Das Gerät könnte möglicherweise schon am 5. September gezeigt werden, denn Motorola hat für dieses Datum eine Pressekonferenz bei Verizon angekündigt. Sofern dieser Fall eintritt, könnte das Smartphone mit dem Edge-to-Edge Display noch dieses Jahr erhältlich sein. Falls uns weitere Infos zu Ohren kommen, werden wir selbstverständlich darüber berichten.

Quelle: Bloomberg (via: DroidLife)

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen
Thomas_Blog_Bild_160x160

Thomas Lumesberger   Redakteur

Das Koordinieren und Schreiben der Inhalte vom Blog ist seine Hauptaufgabe. Wenn er einmal gerade nicht an einer News rund um Android werkelt, verbringt er seine Zeit in der Redaktion am liebsten mit dem Testen von neuen Spielen oder Geräte.

Facebook Profil Google+ Profil
Alle Artikel von Thomas Lumesberger anzeigen

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen