MWC 2013: Kabellose Ladestation vorgestellt

26. Februar 2013 4 Kommentar(e)

Wer nicht unbedingt ein Nexus 4 oder Lumia 920 sein Eigen nennt, der wird auf die neueste Technologie zum Aufladen des Akkus nicht zugreifen können. Dies soll sich jetzt ändern.


Das Wireless Power Consortium hat im Rahmen des MWC eine interessante Neuerung für die Smartphone-Nutzer mitgebracht. Externe Stecker, die durch Induktion Strom erzeugen und auf das Smartphone einspeisen, bringen die moderne Ladefunktion auch auf ältere Smartphones. Der Stecker, der aussieht wie ein Ring, wird einfach via microUSB angesteckt und auf eine Induktionsfläche gelegt. Angeblich ist man derzeit in den Gesprächen mit McDonalds, spezielle Tische aufzustellen, die ein Induktionsfeld integriert haben. So kann man sein Smartphone laden, während man seinen Burger verzehrt.

Durch den Adapter ist es möglich auch Smartphones ohne das Induktions-Feature kabellos zu laden.

Durch den Adapter ist es möglich, auch Smartphones ohne das Induktions-Feature kabellos zu laden.

Außerdem haben die Entwickler ein Qi-Modul entwickelt, dass diese Funktion nachrüstet. Dabei handelt es sich um eine flache Platte mit einem Zwei-Pin-Anschluss, welche hinter dem Gerät eingelegt wird. Auf diese Weise kann beispielsweise auch das Samsung Galaxy S3 via Induktion einfach und kabellos geladen werden.

Beide Gadgets sollen für rund 10 Euro in den nächsten Wochen bzw. Monaten auf den Markt kommen.

Quelle: AndroidNext

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen
Thomas_Blog_Bild_160x160

Thomas Lumesberger   Redakteur

Als begeisterter Gamer und Technikfan hat er natürlich besondere Freude daran täglich über die neuesten News aus dem Android-Bereich zu lesen und euch darüber zu berichten. Auch bei den Apps versucht er sich immer die Spiele vor den anderen Redakteuren zu sichern.

Facebook Profil Google+ Profil
Alle Artikel von Thomas Lumesberger anzeigen

4 Kommentare »

  1. Gunny 26. Februar 2013 at 15:45 - Reply

    vollkommen sinnlos meiner meinung nach – da kann man sein handy auch gleich per kabel laden wenn man da noch soeinen adapter dranmachen muss

    • Chris 26. Februar 2013 at 16:25 - Reply

      genau xD der verschleiß ist dann nämlich genauso da :D

    • babo 26. Februar 2013 at 16:42 - Reply

      Ließ mal genauer.die haben cor mc donalds und spater sicher noch andere ketten mit sowas.zu versorgen dann kannste spater essen und laden

  2. Niki 7. Juli 2013 at 13:06 - Reply

    Ich habe eine Handyhalterung am Motorrad und eine Bluetooth-Freisprecheinrichtung am Helm, womit ich dann Navi-Anweisungen erhalte. Es ist zwar möglich, ein USB-Kabel einzustecken, aber bei Regenwetter würde ich das Handy gerne in eine wasserdichte Tasche stecken. Da ist das mit dem USB anstecken total doof, wobei der Anschluss mit der Zeit ausleiert und bei Regen nicht gut geschützt werden kann.

    Hier wäre eine Halterung mit Induktionsladen genial.

Hinterlasse eine Antwort »

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen