Neu im Play Store: Angry Birds Star Wars, Pilot Brothers, Pixel Twist, ImmoStandard, Dragon Vale

13. November 2012 0 Kommentar(e)

Unter den heutigen Neuerscheinungen findet ihr sowohl eine Immobilien-App als auch einige spannende Spiele, wie zum Beispiel Angry Birds, Pilot Brothers oder Dragon Vale.


Pilot Brothers

Die Bürger einer russischen Provinzstadt sind erschüttert: Ihr wertvoller Elefant Baldakhin ist mitten in der Nacht verschwunden. Hauptverdächtiger ist sein berühmt-berüchtigter Vorbesitzer Karbofoss. Die zwei bekannten Detektive aus der russischen Comicserie, die Pilot Brothers, nehmen die Ermittlungen und die Verfolgung des Schurken auf. Dabei geht es über 15 Schauplätze im Comicstil hindurch. Der vernünftige Brother Chief und sein nicht ganz so heller Assistent müssen in diesem humorvollen Comicadventure zahlreiche Rätsel lösen, die von Level zu Level kniffliger werden.

Die vielen witzigen Mini-Spiele sind das Salz in der Suppe der Pilotenbrüder. Sie sind selten mit Logik zu lösen, meist muss man dabei „um die Ecke denken“. Die Story ist eingebettet in liebevoll gezeichnete Comicgrafiken und garniert mit viel skurrilem Humor. Ein Abenteuerspaß der Extraklasse.

  • Preis: kostenlos
  • Sprache: Deutsch
  • Ersteindruck: ✪✪✪✪✪

 

 

Pixel Twist

Eine neue Spielidee beschert uns Pixel Twist. Du musst eine 3D-Wolke aus einzelnen Pixeln solange um alle möglichen Achsen drehen, bis ein Pixelbild entsteht. Neu ist die Umsetzung allerdings nur auf Android-Geräten. Denn Pixel Twist basiert auf dem Flash-Spiel, „Coign of Vantage“ des Indie-Entwicklers Bobblebrook. Gedreht wird die Pixelwolke durch Ziehen mit dem Finger. Dabei wirst du die ersten Rätsel nach dem „Trial and Error“-Prinzip lösen müssen. Doch irgendwann hast du den sprichwörtlichen Dreh heraus. Du drehst einfach so lange, bis die Wolke immer dichter wird. Dabei helfen dir die färbigen Pixel und deren Anordnung im fertigen Bild. Und irgendwann fügen sich alle Pixel zu dem gesuchten Pixelbild zusammen.

Zwei Spielmodi und an die 100 Puzzle sowie ein einzigartiges Gameplay halten die Langzeitmotivation hoch. Bei so manchem Spieler besteht sogar Suchtgefahr.

  • Preis: kostenlos
  • Sprache: Englisch
  • Ersteindruck: ✪✪✪✪✪

 

 

ImmoStandard

derStandard.at betreibt eine der größten Immobilienplattformen Österreichs – seit kurzem gibt es die passenden App dazu. Nun lässt sich die Wohnung am neuen Arbeits- oder Studienplatz oder das ruhige Haus im Grünen bequem auch übers Smartphone finden, egal ob man vorhat, das Objekt der Begierde zu  mieten oder zu kaufen. Dabei wird die Suche recht sinnvoll eingegrenzt: nach Lage und nach Immobilienart. Hat man das passende Objekt gefunden, gelangt man durch Antippen der Auswahl zur Objektseite und kann sich über alle möglichen Details erkundigen, selbst über die Lage auf einer Karte. Ein eigener Menüpunkt bietet Tipps, Tricks und Checklisten rund ums Mieten und  Kaufen und nebenbei erfährt man noch die neueste Entwicklungen und Trends auf den Immobilienmärkten sowie Aktuelles vom Wohnrecht.

Eine runde Sache, diese App, lediglich die Navigation geht ein wenig zäh von der Hand.

  • Preis: kostenlos
  • Sprache: Deutsch
  • Ersteindruck: ✪✪✪✪

 

 

DragonVale

In DragonVale musst du dich um kleine Drachen kümmern, sie ausbrüten, hegen und pflegen und schlussendlich einen Jurassic Park voller niedlicher und friedlicher Drachen aufbauen, der möglichst viele Besucher anlockt. Dabei kannst du dein Drachenland auch mit anderen Jurassic Park-Erbauern teilen. Ihr könnt euch gegenseitig mit Geschenken helfen und eure Drachen lassen sich auch miteinander paaren, was neue Rassen hervorbringt!

Das Spielziel ist es also aus niedlichen kleinen Drachenbabys riesige, aber liebenswerte Monster zu machen.

Viele Einstellungsmöglichkeiten und eine liebenswerte Grafik zeichnen dieses Strategiespiel aus. So schnell kommt hier keine Langeweile auf. Das Spiel selbst ist kostenlos, finanziert sich aber durch Items, die man In-App kaufen kann.

  • Preis: kostenlos
  • Sprache: Englisch
  • Ersteindruck: ✪✪✪✪✪

 

 

Angry Birds Star Wars

Der neueste Teil der Angry Birds Serie entführt euch in die Weiten der Galaxie zu Darth Vader und Luke Skywalker oder, besser gesagt, in die Welt von Star Wars. In Anlehnung an die Filmserie wurden auch die Schweine und Vögel im neuesten Teil modifiziert. So haben zum Beispiel die roten Vögel die Fähigkeit, mit einem Lichtschwert diverse Hindernisse kleinzuschlagen. In 120 Levels, welche derzeit schon zur Verfügung stehen, könnt ihr euer Geschick unter Beweis stellen. Ein weiterer Planet mit zusätzlichen 40 Levels soll schon in kurzer Zeit veröffentlicht werden. All jene, die eine gewisse Anzahl an Sternen einsammeln, können noch zusätzlich einige Bonus-Level absolvieren.

Wie die restlichen Angry Birds-Titel macht auch dieser Teil viel Spaß und bietet für den einen oder anderen langweiligen Tag stundenlange Ablenkung.

  • Preis: kostenlos
  • Sprache: Englisch
  • Ersteindruck: ✪✪✪✪✪

 

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen
pic_HG2

Harald Gutzelnig   Herausgeber

Harald hat eigentlich als Herausgeber und Geschäftsführer des hinter dem Portal stehenden Verlags gar nicht viel Zeit Artikel zu schreiben, aber es macht ihm so viel Spaß, dass er dafür sogar ab und an aufs Schlafen verzichtet. Er hofft natürlich, dass dieser Schlafentzug seinen Artikeln nicht anzumerken ist.

Xing Profil
Alle Artikel von Harald Gutzelnig anzeigen

Hinterlasse eine Antwort »

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen