Neue Apps im Play Store: Fussball Transfers, Jewel Maze 2, Listening now !, Unify: Einheitenumrechner, PIP Camera, Bigfoot: Hidden Giant,

9. Januar 2013 0 Kommentar(e)

Mittlerweile ist die erste Hälfte der Woche bereits um, damit ihr in Sachen Android Apps auf dem neuesten Stand seid, haben wir die heutigen Neuerscheinungen für euch getestet.


Fussball Transfers

Mit der App Fussball Transfers bist du unterwegs stets auf dem neuesten Stand der Dinge, was deinene Lieblingssportart betrifft. Welcher Fußballclub kauft welche Spieler? Hier erfährst du alles zu diesem Thema.

  • Preis: kostenlos
  • Sprache: Deutsch
  • Ersteindruck: ✪✪✪✪✪
Ausführliche App-Review

Jewels Maze 2

Wie oft haben wir schon Juwelen vertauschen? Etwa in Jewel Quest am PC oder auf Konsolen, aber auch schon in unzähligen mobilen Varianten. Ezjoy hat nun Jewels Maze 2 auf den App-Markt geworfen. Dieses Spiel tritt quasi die Nachfolge von Jewels Dash an. Das Spielziel ist klar definiert: Immer und immer wieder zwei Spielsteine so vertauschen, dass anschließend mindestens drei gleiche in einer Reihe liegen, die sich hernach auflösen.

Grafisch gibt sich Jewels Maze recht üppig, das Design ist aufwendig und die Animationen sind pompös, aber dennoch unaufdringlich. Fünf Spielmodi – von Classic bis Hexagon – wollen der Reihe nach freigeschaltet werden. Für Freunde des Juwelentauschs eine Pflicht-App – andererseits nicht mehr als eine von vielen guten Jewel-Apps.

  • Preis: kostenlos
  • Sprache: Englisch
  • Ersteindruck: ✪✪✪✪

Listening now !

Der Musikdienst last.fm ist hoch interessant, da er das Teilen der eigenen Musikvorlieben ermöglicht. Quasi „nebenbei“ legst du im Laufe der Zeit eine Sammlung von Freunden mit ähnlichen musikalischen Interessen an. Besonders interessant ist es, zu sehen, was diese Freunde zu einem bestimmten Zeitpunkt hören. Und genau dies ist die Aufgabe von Listening now ! – nach der Eingabe des Benutzernamens auf last.fm listet das Programm die aktuellen Musiktracks der Freunde und Kollegen auf. Als kleinen Bonus zeigt das Programm Informationen zum ausgewählten Artisten bzw. Musikstück an.

Der Nutzwert der Anwendung ist nur für User von last.fm gegeben. Wer dort schon ein Konto hat, muss diese App auf jeden Fall herunterladen – effizienter kannst du deine Musiksammlung kaum erweitern.

  • Preis: kostenlos
  • Sprache: Englisch
  • Ersteindruck: ✪✪✪✪

Die App findest du hier im Play Store.

 

Unify: Einheitenumrechner

Was hast du immer mit dabei, egal ob auf der Toilette, im Restaurant oder im heimischen Schlafzimmer? Richtig, dein Handy. Also macht es Sinn, wenn du darauf einen Einheitenumrechner installierst, damit du immer und überall alles umrechnen kannst, was sich umrechnen lässt. Diese App bietet sich für diesen Zweck an, konvertiert sie doch Währungen (und zwar auch solche, die du wahrscheinlich nie im Leben brauchst) und andere Einheiten für Zeit, Temperatur, Gewicht, Leistung, Energie, Volumen, Länge, Druck, Geschwindigkeit und Fläche. Alle Berechnungen können offline durchgeführt werden, nur für die Aktualisierung der Währungskurse wird eine Internetverbindung benötigt.

Simple App, die ihren Zweck bestens erfüllt und dich nicht mit toller Grafik, sondern mit vielen Einheiten beeindrucken wird.

  • Preis: kostenlos
  • Sprache: Deutch
  • Ersteindruck: ✪✪✪✪

PIP Camera

PIP Camera ist der beste Begleiter für Selbst-Schnappschüsse! Eine der besonderen Features ist das sogennante Picture-In-Picture.

Wie bei den meisten anderen Fotoeditoren hängt die Qualität der Resultate auch bei dieser App stark vom verwendeten Quellbildmaterial ab. Trotzdem macht PIP Camera Spaß – wer Bildbearbeitungsprogramme schätzt, sollte einen Download wagen!

  • Preis: kostenlos
  • Sprache: Englisch
  • Ersteindruck: ✪✪✪✪
Ausführliche App-Review

Bigfoot: Hidden Giant

In Bigfoot: Hidden Giant darfst du das phänomen Bigfoot lösen. Gibt es das Wesen wirklich? Gehe gewissen Ereignissen nach und finde heraus, was es damit auf sich hat.

  • Preis: kostenlos
  • Sprache: EN (de Untertitel)
  • Ersteindruck: ✪✪✪✪
Ausführliche App-Review

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen
pic_HG2

Harald Gutzelnig   Herausgeber

Harald hat eigentlich als Herausgeber und Geschäftsführer des hinter dem Portal stehenden Verlags gar nicht viel Zeit Artikel zu schreiben, aber es macht ihm so viel Spaß, dass er dafür sogar ab und an aufs Schlafen verzichtet. Er hofft natürlich, dass dieser Schlafentzug seinen Artikeln nicht anzumerken ist.

Xing Profil
Alle Artikel von Harald Gutzelnig anzeigen

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen