Neue Apps im Play Store: Ikaruga, Drawnetic – Kinetic Drawing, AntTek Dictionary, Onplon, Death Track, Virtual Trainer TRX, Die Oscars

25. Januar 2013 0 Kommentar(e)

Neben dem Arcade-Klassiker Ikaruga stellen wir euch heute sechs weitere neue Apps vor – darunter die Anwendung zu den Oscars oder Drawnetic, eine innovative Zeichen-App.


Ikaruga

Das japanische Wort „Ikaruga“ bezeichnet den im ostasiatischen Raum lebenden Maskenkernbeißer-Singvogel. So weit, so verwirrend. In Anbetracht des Inhaltes des gleichnamigen Vertical-Shooters, macht die Wahl des Namens aber mehr oder minder Sinn, denn das futuristische Kampfflugzeug, welches du hier steuerst, erinnert optisch entfernt an eben diesen Vogel. Der Ablauf des Spiels ist schnell erklärt: Als Pilot musst du dein Schiff durch vertikal scrollende Level steuern und dabei gegnerischen Schiffen und deren Projektile ausweichen. (Raphael)

Eine ausführliche Beschreibung der App findest du hier.

  • Preis:€ 6,75
  • Sprache: Englisch
  • Ersteindruck: ✪✪✪✪✪

ika_02

 

Drawnetic – Kinetic Drawing

Kinetik bedeutet in der Kunst eine Ausdrucksform, in der die Bewegung des Kunstobjekts von Bedeutung ist. Und genau darum geht es auch in dieser App. Das Kunstobjekt, das bewegt werden soll, ist deine Zeichnung: Was immer du auf das Display kritzelst, beginnt sich ausdrucksstark zu bewegen, bekommt eine Dynamik, die das ursprüngliche Objekt effektvoll animiert. Zum Zeichnen bzw. Malen hast du virtuelle Stifte und Pinsel zur Verfügung.

Wer auch nur ein paar Milliliter künstlerisches Blut in seinen Adern hat, wird diese App mögen. (Harald)

Eine ausführliche Beschreibung dieser App findest du hier.

  • Preis: kostenlos
  • Sprache: Englisch
  • Ersteindruck: ✪✪✪✪✪

DRAWNETIC_3

 

AntTek Dictionary

Mit dieser nützlichen Dictionary-App holst du dir eine Anwendung zum Nachschlagen von Wörtern in verschiedenen Sprachen auf das Smartphone. Das Schönste dabei: Die Anwendung läuft nicht nur im Vollbildmodus, sondern ermöglicht auch das Suchen nach Übersetzungen in einem schwebenden Modus. Dabei kann die App als eigenes Fenster gleichzeitig mit einer anderen App, beispielsweise dem Browser oder einem E-Mail-Programm, verwendet werden. Das Nachschlagen nach Wörtern im Wörterbuch funktioniert sehr einfach. Als Nutzer markiert man einfach das zu übersetzende Wort und kopiert dieses in die Zwischenablage. In der Benachrichtigungsleiste hast du von nun an die Möglichkeit, das Wort direkt mit AntTek Dictionary nachzuschlagen. Die Übersetzung der Begriffe funktioniert entweder mit Daten aus dem Internet oder aber mit einem Offline-Wörterbuch, das allerdings zusätzlich heruntergeladen werden muss.

Nützliches Wörterbuch zum Nachschlagen von Vokabeln und Definitionen, das als eigenes Fenster parallel mit anderen Anwendungen laufen kann. (Florian)

  • Preis: kostenlos
  • Sprache: Englisch
  • Ersteindruck: ✪✪✪✪✪

AntTek-Dictionary-(1)

 

Onplon

Zahlen über Zahlen, besser gesagt: Ziffern über Ziffern. Und alle wollen sie beseitigt werden. Das schaffst du, wenn du in diesem Ziffernraster zwei gleiche Ziffern antippst, die in einer Reihe oder einer Spalte so liegen, dass keine andere Ziffer dazwischen liegt. Damit es nicht ganz so schwer wird, können es auch zwei Ziffern sein, deren Summe 10 ergibt, also etwa 3 und 7 oder 4 und 6.

Drei Schwierigkeitsgrade lassen dich vor allem im Medium- und Hard-Modus ganz schön schwitzen. Denn es liegt auf der Hand, dass du beim Entfernen der Ziffern nicht einfach wahllos vorgehen kannst, sondern vorausdenken musst. Da ist es nicht logisch, zwei nebeneinanderliegende gleichlautende Ziffern zu löschen, es könnte auch das darüber- oder darunterliegende Zehnerkompliment Verwendung finden.

Was soll man sagen: Die App muss nicht viel können, das Spielprinzip alleine ist es, was hier süchtig macht – wenn du denn mit Zahlen und der Logik hinter Zahlen nicht auf Kriegsfuß stehst. (Harald)

  • Preis: kostenlos
  • Sprache: Englisch
  • Ersteindruck: ✪✪✪✪

Onplon_1

 

Death Track

Speed Junkies aufgepasst! Death Track ist ein futuristisches Rennspiel, bei dem du deine Reaktionsfähigkeiten zum Besten gibst. Mit einem futuristischen Motorrad absolvierst du in atemberaubender Geschwindigkeit eine Rennstrecke voller Hindernisse. Den diversen Hindernissen wie Feuerrädern, Wänden sowie rotierenden Windrädern gilt es auszuweichen. Neben einer guten Reaktionsfähigkeit sind außerdem ein gutes Auge (oder besser zwei) sowie die Fähigkeit des Adaptierens von Bewegungen unerlässlich. In der Garage kannst du dein Motorrad mit Upgrades zusätzlich verbessern, indem du ihm beispielsweise Reifen mit einer besseren Bodenhaftung aufziehst oder eine Nitro-Einspritzpumpe einbaust, die dir einen zusätzlichen Geschwindigkeitsschub bringt.

Extrem schnelles Rennspiel, das durch die grellen Farben der Umgebung sehr schnell anstrengend wird – vor allem für die Augen. (Florian)

  • Preis: € 0,74
  • Sprache: Englisch
  • Ersteindruck: ✪✪✪✪

Death_Track_01

 

Virtual Trainer TRX

TRX Suspension Training ist hierzulande eher bekannt unter dem Namen Schlingentraining. Dies ist ist eine sportliche Trainingsmethode, bei der mit einem Seil und dem eigenen Körpergewicht geübt wird, wobei der ganze Körper beansprucht und Kraft, Gleichgewicht und Flexibilität trainiert wird. Der Virtual Trainer TRX präsentiert 46 Übungen für diese Trainingsmethode. Alle Übungen werden in High-Definition-Videos vom TRX-Guru Seth Ronland gezeigt, aber das war’s dann auch schon. Mehr ist da nicht: kein Text, kein Sprachausgabe, keine Erläuterungen, nicht einmal Musik. Zugegeben, die Videos sind tatsächlich qualitativ hochwertig und die Übungen quasi selbsterklärend, aber wenn man schon für so eine App bezahlen muss, dann kann man doch wenigstens ein wenig Musik im Hintergrund verlangen.

Enttäuschend ist vor allem das Gesamtpaket, in dem nur einige – zugegebenermaßen gute – Videos recht lieblos zusammengestoppelt wurden. Da wäre mehr drin gewesen. (Harald)

  • Preis: € 2,98
  • Sprache: Englisch
  • Ersteindruck: ✪✪✪✪✪

Virtual Trainer TRX_1

 

Die Oscars

Eigentlich heißt der allseits bekannte Filmpreis ja Academy Award. Er wird jährlich für die besten Filme des Vorjahres verliehen und in der Regel sind einem die oscarprämierten Filme des Vorjahres und der zwei bis drei Jahre davor noch in Erinnerung – doch alles was länger als fünf Jahre her ist, verblasst irgendwie und irgendwann in unserem Gedächtnis. Dem kann entgegengewirkt werden, und zwar mit dieser App. Sie macht nichts anderes alle alle Oscars seit Beginn der Verleihung im Jahre 1927 aufzulisten. Und so findet man hier eben alle bekannten Filme von The Artist, The Kings Speech, The Hurt Locker, Slumdog Millionaire, No Country for Old Men, The Departed bis zurück zu den Anfängen mit Wings, Grand Hotel, Mutiny on the Bounty, Gone with the Wind und viele weitere – jeweils mit einigen Bildern und englischen Beschreibungen.

Unspektakulär! Zudem gibt es keine zwingende Notwendigkeit für eine mobile Fassung der Oscar-Chronologie. Darüber hinaus in Englisch. Aber sie kostet ja nichts, und schnell mal Durchblättern ist ganz interessant und lehrreich. (Harald)

  • Preis: kostenlos
  • Sprache: Englisch
  • Ersteindruck: ✪✪✪✪✪

Die-Oscars_1

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen
pic_HG2

Harald Gutzelnig   Herausgeber

Harald hat eigentlich als Herausgeber und Geschäftsführer des hinter dem Portal stehenden Verlags gar nicht viel Zeit Artikel zu schreiben, aber es macht ihm so viel Spaß, dass er dafür sogar ab und an aufs Schlafen verzichtet. Er hofft natürlich, dass dieser Schlafentzug seinen Artikeln nicht anzumerken ist.

Xing Profil
Alle Artikel von Harald Gutzelnig anzeigen

Hinterlasse eine Antwort »

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen