Neuer Launcher mit Namen Action Launcher veröffentlicht

Tam 10. Dezember 2012 1 Kommentar(e)

Der Programmstarter ist das wichtigste Teil des Benutzerinterfaces eines Telefons. Die meisten Betriebssystemhersteller blockieren aus diesem Grund Ersatzprogramme von Drittherstellern – Google nimmt mit seiner offenen Politik eine Ausnahmestellung ein.


Chris Lacy – besser bekannt für seinen mittlerweile eingestellten Twitterclient Tweet Lanes – bringt nun mit Action Launcher eine Neuinterpretation des bekannten Konzepts auf den Markt. Die Grundidee dahinter ist, dass jedes am Telefon befindliche Programm binnen einer Sekunde gestartet werden sollte – der User möchte im Launcher ja möglichst wenig Zeit verbringen.

Der Action Launcher tritt an, um seinen Besitzern Zeit zu sparen!

Dazu dient eine App Drawer genannte Liste, die alle im System installierten Applikationen in alphabetischer Reihenfolge auflistet. Ein Buchstabenregister erlaubt das schnellere Anspringen einzelner Apps. Auch erleichtert das Programm das Aufrufen der Liste – anstatt immer auf ein Ic0n zu klicken, genügt hier ein Swipe von links nach rechts über den Homescreen.

Die von anderen Desktops bekannten Homescreen-Icons erhalten durch Covers eine wesentliche Nutzwertsteigerung. Wer das als Cover konfigurierte Programmicon einmal anklickt, startet die Anwendung. Ein Doppeltap öffnet die Ordnerübersicht, die z.B. die am häufigsten besuchten Webseiten oder die am häufigsten angerufenen Kontakte anbietet.

Zusätzlich gibt es einige Abkürzungen, die das Verwenden des Launchers erleichtern und dem User Zeit einsparen. Sie sind im Detail im folgenden Video zu sehen – es ist nur zwei Minuten lang:

Derzeit gibt es das nur unter Android 4.x lauffähige Programm nur als kostenpflichtige Vollversion, die 3.19 Euro kostet. Wir werden euch aber informieren, sobald eine Testversion online kommt!

Quelle: androidnext.de

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen
pic_TH

Tam Hanna   Redakteur

Tam Hanna befasst sich seit dem Jahr 2004 mit der Entwicklung und Anwendung von Handcomputern. Er steht unter tamhan@tamoggemon.com jederzeit für Fragen, Trainings und Vortragsanfragen zur Verfügung.

 

Alle Artikel von Tam Hanna anzeigen

Ein Kommentar »

  1. floriegl 11. Dezember 2012 at 16:07 - Reply

    Sieht gut aus, aber ich hab leider noch Gingerbread!

Hinterlasse eine Antwort »

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen