Nexus 7 Dock launcht in 2 Wochen

11. Januar 2013 7 Kommentar(e)

Das Google Nexus 7 ist schon seit einiger Zeit auf dem Markt, in zwei Wochen soll nun auch das zugehörige Dock erhältlich sein.

Das Nexus Dock ist bald auch in Europa erhältlich. Foto: TheVerge.

Das Nexus Dock ist bald auch in Europa erhältlich. Foto: TheVerge.

In den USA wird das Nexus-Dock für 39,99 US-Dollar angeboten. In Europa können wir einen Preis von rund 30 Euro erwarten. Das Dock dient als Stand sowie als Ladestation für das Nexus 7. Es besitzt einen Mini USB-Port zum Anschließen an einen PC sowie einen 3,5 mm Audioausgang für die Verbindung mit einer Stereoanlage. So lässt sich das Nexus 7 mittels zusätzlichen Lautsprechern perfekt in eine Musikanlage verwandeln.

Was haltet ihr von dem Dock? Ist es eine nützliche Erweiterung für das Nexus 7? Teilt uns eure Meinung in den Kommentaren mit!

Quelle:  TheVerge

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen
  • toby lang

    haha sie werben mit poliertem Glas. Aber weit und Breit nichts zu sehen davon.

  • DTBHZ-GZYPMG-SARZVB

    Für 30€ eindeutig zu teuer. Ohne jetzt vergleiche mit Apple Zubehör anzustellen, Kriege ich für den Preis schon kleine Musik Anlagen oder besseres als ein Stück Plastik mit Drähten. 20€ wären angemessener, wenn man es als “Originalprodukt” berücksichtigt. Ohnehin läuft es ziemlich schleppend mit der Veröffentlichung von Nexusgeräten als auch den Zubehörartikeln. Bald dürften wohl die ersten Nachfolger kommen, bevor die jetzigen deckend verfügbar sind.

    • Ich mag nur Android pur

      30 Euro + 6 Euro Porto sind meineserchtens ein guter Preis! Für das HTC Flayer Dock meiner Frau haben wir 50 Euro gezahlt und das ist wirklich nur ein stück Plastik und das ist alles andere als Hochwertig!

      • DTBHZ-GZYPMG-SARZVB

        Nur weil etwas anderes teurer & schlechter war, heißt das noch lange nicht, dass dies den Preis für das vermeintlich günstigere Produkt rechtfertigt. Habe für sogar einige Cents weniger den Lingo Xtatic v2 bspw. als Audioplayer letzten Monat für diesen Preis gekauft. Klar, vergleichbar sind die Produkte nicht ganz, aber dafür bekomme ich ein vollwertigen und meiner Meinung nach sehr guten Audioplayer mit allem was ich mir an Konnektivität nur wünschen kann inkls. Display. Viel Technik in bisschen Kunststoff gefasst heißt also nicht immer gleich das es auch teuer werden muss. Und bei 30€ (plus Versand) werden die in diesen mengen pro Dock bestimmt wohl 80% und mehr Gewinn machen. Das wiederum erklärt, dass sich google durch Zubehör und Content Verkäufe Gewinn machen möchte. Zum hohen Preis siehe auch den Bumper für das N4. Die verlangen !20!€ für ein Stück Gummi, was lediglich um den Rahmen gespannt wird. Da kann mir sonst noch wer etwas erklären von wegen das sei angemessen. Da übe ich mich gerne in Verzicht und investiere das Geld in ein gleichwertiges günstigeres Produkt oder suche eine Alternative wie ich das nun mit meinem Smartcover gelößt hab. Ladegerät einstecken schaff ich ja dann doch noch so grade eben…

  • Ich mag nur Android pur

    Vielen Dank für die Info aber wie bereits schon beim letzten mal erwähnt, ist das Dock seit Anfang Januar bei Asus bestellbar. Ich habe meines gestern per UPS (aus Holland) erhalten. Das Dock ist sehr schwer und macht einen hochwertigen Eindruck! Zusammen mit “Daydream” (Einstellungen; Display) finde ich es genial! Das Nexus 7 passt perfekt rein und dank der Ladekontackte ist es leicht zu entnehmen.

  • johnboy27

    wo finde ich die Bestelladresse bzw. die URL. für die Dockingstation

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen