Pebble Smartwatch serienreif, Auslieferung ab 23. Januar an Kickstarter-Unterstützer

10. Januar 2013 2 Kommentar(e)

Auf der CES wurde ein Release-Termin der Pebble Smartwatch bekanntgegeben. Ab dem 23. Januar sollen die Kickstarter-Unterstützer die Uhr bekommen.


Pebble hat auf Kickstarter ein Projekt ins Leben gerufen, dass die Uhren der heutigen Zeit anpasst. Die Rede ist von einer sogenannten Smartwatch. Damit sollen zukünftig auch Inhalte vom Smartphone direkt auf der Uhr angezeigt werden. Noch dazu kommen diverse Sensoren wie ein Magnetometer, Lichtsensoren sowie ein Beschleunigungssensor zum Einsatz. Geladen wird das Gerät mit einem Magnet-Ladekabel und nicht mit einem herkömmlichen USB-Kabel, da die Uhr wasserdicht ist.

Die Smartwatch wird via Magnet-Ladekabel wieder aufgeladen. (Foto: Pebble Smartwatch)

Die Smartwatch wird via Magnet-Ladekabel wieder aufgeladen. (Foto: Pebble Smartwatch)

Laut dem Hersteller wird das Gerät ab dem 23. Januar an alle Unterstützter ausgeliefert und zu Beginn alle 2 bis 3 Wochen mit neuen Software-Updates versorgt. Ein SDK für Entwickler ist auch schon in Arbeit, damit möglichst bald weitere Anwendungen auf der Uhr ausgeführt werden können. Was haltet ihr von der Pebble Smartwatch?

Quelle: Pebble Smartwatch

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen
Thomas_Blog_Bild_160x160

Thomas Lumesberger   Redakteur

Das Koordinieren und Schreiben der Inhalte vom Blog ist seine Hauptaufgabe. Wenn er einmal gerade nicht an einer News rund um Android werkelt, verbringt er seine Zeit in der Redaktion am liebsten mit dem Testen von neuen Spielen oder Geräte.

Facebook Profil Google+ Profil
Alle Artikel von Thomas Lumesberger anzeigen

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen