Neues Nexus 7 hat anscheinend GPS-Probleme

9. August 2013 0 Kommentar(e)

Verschiedene Nutzer des neuen neuen Google Nexus 7 berichten über Probleme mit der GPS-Einheit ihres neuen Tablets.

Mehrere Nutzer des neuen Nexus 7 Tabelts berichten über Probleme mit dem GPS Modul. Foto: Google.

Mehrere Nutzer des neuen Nexus 7 Tabelts berichten über Probleme mit dem GPS Modul. Foto: Google.

Ein nicht näher genannter Nutzer hat dem Technologie- und Smartphone-Blog PhoneArena Informationen zukommen lassen, dass sich das neue Nexus 7 zwar problemlos mit GPS-Satelliten verbinden lässt, aber das GPS-Signal regelmäßig nach 10 bis 30 Minuten verliert. Andere Nutzer haben ähnliche Erfahrungen mit der GPS-Einheit gemacht. Bei Manchen Geräten verliert das Tablet schon nach zwei Minuten das GPS-Signal. Das Tablet versetzt sich in den Suchmodus und das GPS-Symbol blinkt. Einige Nutzer konnten das Problem durch einen Reboot des Tablets beheben, andere Nutzer berichten, dass nicht einmal ein Reboot geholfen hat.

Einige Nutzer haben bereits von Google eine Rückmeldung bekommen, dass der Suchmaschinenriese bereits an einer Lösung für das Problem arbeitet. Das entsprechende Update soll bald ausgerollt werden.

Unser Redaktionstablet läuft einwandfrei, wir haben keinerlei Probleme mit dem GPS-Modul. Wie sieht es bei euch aus? Hab ihr ebenfalls Probleme mit dem GPS-Signal eures neuen Nexus 7? Teilt uns eure Erfahrungen in den Kommentaren mit.

Google Productforums via Phone Arena

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen