Ohne Stau ans Ziel

Hartmut 23. Oktober 2012 0 Kommentar(e)

Das Programm „Google Maps“ weiß, auf welchen Straßen sich Staus gebildet haben. Und führt Sie elegant um diese Verkehrsbeeinträchtigungen herum.

1)  Automatisches Umfahren

Beim Berechnen von Fahrtstrecken berücksichtigt Google Maps Echtzeitinformationen über den Verkehrsfluss. Das funktioniert automatisch, wenn Sie den Menüpunkt „Route“ oder aber „Navigation“ aufrufen.

2)  Verkehrsinfos anzeigen

Sie können die Informationen über den Verkehrsfluss auch direkt auf den Straßenkarten sichtbar machen. Schalten Sie zu diesem Zweck über das Ebenen-Symbol (rechts oben) die Ebene „Verkehrslage“ ein.

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen
pic_HS

Hartmut Schumacher   Redakteur

Hartmut ist ganz vernarrt in Smartphones und Tablets. Allerdings hielt er auch schon Digitaluhren für eine ziemlich tolle Erfindung. Er betrachtet Gedankenstriche als nützliche Strukturierungsmittel – und schreibt nur gelegentlich in der dritten Person über sich selbst.

Alle Artikel von Hartmut Schumacher anzeigen

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen