Android 2012: Der Androidmag.de-Jahresrückblick

28. Dezember 2012 3 Kommentar(e)

Samsung wird Weltmarktführer und Apple hält an seinen Patentklagen fest: 2012 war ein turbulentes, aber auch sehr erfolgreiches Jahr für das mobile Betriebssystem Android. Was ansonsten noch passiert ist, lest ihr in unserem Jahresrückblick!


15. Februar: Ericsson und Sony beenden gemeinsames Joint-Venture

Nach rund 11 Jahren beendeten der japanische IT-Konzern Sony und der schwedische Telekom-Ausrüster Ericsson ihre Kooperation auf dem Handy-Sektor. Das aus der Spaltung hervorgegangen Unternehmen Sony Mobile Communications lag im zweiten Quartal 2012 auf Platz 10 der größten Handy- und Smartphone-Hersteller. Mehr Infos zu dieser Rangliste findet ihr in diesem Artikel bei den Kollegen von Golem.de.

27. Februar: MWC startet in Barcelona

Neben der CES und der IFA ist der Mobile World Congress die wichtigste Messe rund um mobile Technologie. HTC stellte seine neue One-Serie vor und Sony trat erstmals ohne den langjährigen Partner Ericsson auf.

Einen Überblick über alle wichtigen Neuheiten des MWC 2012 findet ihr in diesem Artikel.

1. März: LTE-Smartphones werden salonfähig

HTC startete im März den Verkauf des Velocity 4G, des ersten LTE-Smartphones am deutschen Markt. Im Juni folgte mit dem HTC One XL ein weiteres Gerät, das mehr Frequenzen unterstützt. Im Laufe des Jahres folgten einige weitere Smartphones und Tablets mit LTE-Unterstützung, darunter etwa auch spezielle LTE-Modelle des Samsung Galaxy S3 oder des Galaxy Note 2. Das neueste Google-Smartphone, das von LG gefertigte Nexus 4, unterstützt zur Enttäuschung so mancher Nutzer aber kein LTE.

6. März: Der Android Market wird zum Play Store

Der seit Oktober 2008 aktive Android Market wurde Anfang März in das Google-Medienangebot „Play“ eingegliedert und heißt ab nun „Play Store“.

2. April: Samsung entthront Nokia

Details zu dieser Grafik findet ihr hier.

Nokia löste 1998 Motorola als größten Handy-Hersteller ab, wurde jedoch im April von Samsung, dem größten Hersteller von TV-Geräten, abgelöst. Samsung lieferte im ersten Quartal 2012 rund 93 Millionen Telefone aus, Nokia hingegen „nur“ 83 Millionen. Mehr Infos lest ihr in unserer entsprechenden News.

22. Mai: Motorola-Übernahme durch Google abgeschlossen

Die im August 2011 publik gewordene Übernahme von Motorola durch Google wurde im Mai 2012 besiegelt. Man munkelt, dass der 12,5 Milliarden US-Dollar (zirka 9,8 Milliarden Euro) schwere Deal vor allem zur Stärkung des Google-Patentportfolios dienen sollte. Als Pionier des Mobilfunks besitzt Motorola ein beachtliche Anzahl an wichtigen Patenten, die die Position von Google und seinen Partnern gegenüber Kontrahenten wie Apple, Microsoft oder Nokia stärkt.

29. Mai: Samsung Galaxy S3 erscheint und bricht alle Rekorde

Ende Mai startete der Verkauf des bis dahin am heißesten erwarteten Android-Smartphones. Die Zahlen: Neun Millionen Vorbestellungen, 20 Millionen verkaufte Geräte in den ersten 100 Tagen und das erfolgreichste Smartphone im 3. Quartal 2012 (noch vor dem iPhone 4S).

Natürlich haben wir auch einen ausführlichen Test zum Galaxy S3 gemacht.

27. Juni: Google I/O: Android 4.1 und Nexus 7

Auf der jährlich in San Francisco stattfindenden Google I/O wurde das derzeit erfolgreichste Android-Tablet, das Nexus 7 präsentiert. Laut einer US-Studie wird das Gerät zur Weihnachtszeit in den USA häufiger verkauft werden als das iPad mini.

12. Juli: Android erreicht in Deutschland 70 Prozent Marktanteil

Bei Smartphones erreichte Android in Deutschland bereits im Juli einen Marktanteil von über 70 Prozent, auch bei Handys insgesamt hält Android über 50 Prozent.

Im Durchschnitt hält Android bei Smartphone in Europa einen Marktanteil von über 50 Prozent. Im Juni nutzten in Deutschland über 70 Prozent der Smartphone-Nutzer Android-Geräte. Zum Vergleich: Im Vorjahr waren es „nur“ 40 Prozent.

9. August: Android-Konsole OUYA erfolgreich finanziert

Der von Branchenkennern viel beachteten Android-Konsole OUYA gelang es im August über die Crowdfundingplattform Kickstarter.com sagenhafte 8,6 Millionen US-Dollar einzusammeln. Erscheinen soll die Konsole für 99 US-Dollar im April 2013.

25. August: Apple vs. Samsung

Stellvertretend für die unzähligen Patentklagen einer der aufsehenerregendsten Fälle des Jahres: Ein kalifornisches Gericht verdonnerte Samsung zur Zahlung von rund 1 Milliarde US-Dollar an Apple wegen diverser Patentverstöße. Samsung ging in Berufung, Apple erwirkte zwischenzeitlich US-Verkaufsverbote für diverse Geräte der Südkoreaner.

29. Oktober: Google enthüllt das Nexus 4 und Nexus 10

Im Vorfeld des für den in New York angesetzten Events gab es allerlei Spekulationen. Öffnet Google sein Nexus-Programm für alle Hersteller, wie es Anfang Oktober 2012 vermutet wurde? Wird es gleich fünf neue Nexus-Geräte geben? Enthüllt Google in Kooperation mit starken Partnern wie HTC, Motorola und Samsung mehrere Nexus-Smartphones in unterschiedlichen Preisklassen?

Letztlich kam vieles anders, als erwartet: Das Event selbst musste wegen dem Hurrikane Sandy abgesagt werden, im Vorfeld gestreute Gerüchte um eine Öffnung der Nexus-Serie und einem Nexus-Gerät von Sony stellten sich allesamt als Fakes heraus.

Google präsentierte schließlich ohne eigenem Presse-Event das LG Nexus 4, das Samsung Nexus 10 und die 32 GB-Variante mit 3G des Nexus 7. Die entsprechende News findet ihr hier.

29. Oktober: Android überholt iOS beim App-Angebot

Pünktlich zur Vorstellung von Android 4.2 und den neuen Nexus-Geräten knackte der Play Store die 700.000 Apps-Marke und löste so den Apple App Store als weltweit größten App-Marktplatz ab.

Was waren eure persönlichen Highlights im vergangenen Jahr? Welche Innovation war die Wichtigste? Welche Smartphones oder Tablets sind euch in Erinnerung geblieben? Benutzt die Kommentarfunktion und teilt eure Meinung mit uns!

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen
raphaelschoen

Raphael Schön   Chefredakteur

Raphael hat sein Hobby zum Beruf gemacht und schreibt über jene Themen, die ihn auch privat leidenschaftlich interessieren: Videospiele, Gadgets, Wirtschaft und Politik. Ein Glück, dass sich das alles als Chefredakteur beim Android Magazin gut unter einen Hut bringen lässt.

Facebook Profil Google+ Profil Xing Profil
Alle Artikel von Raphael Schön anzeigen

3 Kommentare »

  1. Obi van Kenobi 30. Dezember 2012 at 14:39 - Reply

    12,5 Milliarden USD sind keine 9,8 Millionen… Ihr habt Euch um den Faktor 1000 vertan ;)

    • Raphael Schön 31. Dezember 2012 at 12:03 - Reply

      Sollte natürlich 9,8 Milliarden Euro sein … danke für den Hinweis, hab’s korrigiert. :)

Hinterlasse eine Antwort »

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen