10 Apps die jeder Root-User haben sollte

22. Februar 2012 5 Kommentar(e)

Wenn ihr mehr aus eurem Android-Smartphone oder –Tablet herausholen und besonders tief ins System eingreifen möchtet, kommt ihr um diese Apps nicht herum! Voraussetzung für alle hier getesteten Anwendungen sind jedoch Root-Rechte. Außerdem richten sich die Apps eher an die Erfahreneren unter euch, da bei unsachgemäßer Nutzung auch etwas schiefgehen kann.


Update: Die 10 Apps, die wir in diesem Artikel vorgestellt haben, sind mittlerweile in der noch größeren Top-Liste 22 ultimative Root-Apps für Android-Smartphones zu finden.

Zur Top-Liste "22 ultimative Root-Apps für Android-Smartphones"
auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen
raphaelschoen

Raphael Schön   Chefredakteur

Raphael hat sein Hobby zum Beruf gemacht und schreibt über jene Themen, die ihn auch privat leidenschaftlich interessieren: Videospiele, Gadgets, Wirtschaft und Politik. Ein Glück, dass sich das alles als Chefredakteur beim Android Magazin gut unter einen Hut bringen lässt.

Facebook Profil Google+ Profil Xing Profil
Alle Artikel von Raphael Schön anzeigen

5 Kommentare »

  1. k 9. September 2012 at 19:08 - Reply

    ich sag nur DROPBOX
    ist einfach zu installieren und sehr empfehlenswert

    • Raphael Schön 10. September 2012 at 23:00 - Reply

      Ja stimmt, Dropbox ist auch eine sehr feine App. Dafür sind aber keine Root-Rechte erforderlich, wie bei diesen 10 Apps hier.

  2. Alan 21. April 2013 at 14:48 - Reply

    Ich sag nur FaceNiff, DroidSheep,WifiKill

Hinterlasse eine Antwort »

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen