Neue Apps im Play Store: Tupsu – The Furry Little Monster, Mad Squirrel, Glide, Phone Information, Asterism, TwinSpin, Click2Map

16. Januar 2013 1 Kommentar(e)

Täglich landen viele neue Apps im Play Store von Google. Wir zeigen dir täglich die besten Apps im Überblick.


Tupsu – The Furry Little Monster

Ein neuartiges physikbasiertes Puzzle-Game, das es schon seit einiger Zeit für den PC gibt und dessen Entwicklung durch World of Goo und Contre Jour inspiriert wurde. Tupsu ist ein friedvolles kleines Monster mit Stilaugen, die die eigenartige Eigenschaft haben, zu kleben und ebendiese Augen verwendet um sich durch diverse handgezeichnete Levels zu hangeln. Eine ziemliche Herausforderung, selbst für erfahrene Spieler.

Eine ausführliche Review von Tupsu findest du hier.

  • Preis: kostenlos
  • Sprache: English
  • Ersteindruck: ✪✪✪✪✪

Tupsu-1

 

Mad Squirrel

Das verrückte Eichhörnchen ist so verrückt, dass es sogar dem Kampf mit den Bibern aufnimmt. In erster Linie geht es dem Eichhorn jedoch um die Nüsse. Dieses sammelt es beim Herunterfallen von einem doch sehr hohen Baum ein, muss dabei aber auf abstehende Äste und diverse Feinde achten, die sich in den Baumkronen niedergelassen haben.

  • Preis: kostenlos
  • Sprache: Englisch
  • Ersteindruck: ✪✪✪✪✪
Ausführliche App-Review

Mad-Squirrel1

 

Glide

Mit Glide kannst du all deine verwendeten Cloud services und auch Geräte mit denen du arbeitest miteinander verbinden. Somit hast du Zugriff auf alle Daten, egal wo du gerade arbeitest oder bist.

  • Preis: kostenlos
  • Sprache: Englisch
  • Ersteindruck: ✪✪✪✪✪
Ausführliche App-Review

Glide-1

 

Phone Information

Mit dieser App kannst du bequem deine Handynummer, die Nummer deiner SIM und die IMEI herausfinden. Die IMEI steht für International Mobile Station Equipment Identity und ist eine eindeutige 15-stellige Seriennummer, anhand derer jedes Endgerät eindeutig identifiziert werden kann. Du kannst sie verwenden zum Sperren deines gestohlenen Mobiltelefons. Auch die SIM-Nummer dient der eindeutigen Identifikation einer SIM-Karte und auch sie ist eindeutig. Sie ist zwar auf der SIM-Karte abgedruckt, aber mit dieser App hast du sie ganz schnell zur Hand.

Keine App, die man täglich benötigt. Aber in bestimmten Fällen recht praktisch.

  • Preis: kostenlos
  • Sprache: Englisch
  • Ersteindruck: ✪✪✪✪

phone-informationHier findest du die App im Play Store.

 

Asterism

In diesem physikbasierten Game musst du Asteroiden abwehren, indem du auf sie schießt. Allerdings nicht irgendwie, sondern in einer vorgegebenen Reihenfolge: z. B. den blauen zuerst, dann den grünen, den roten und schließlich den gelben, etc. und mit möglichst wenig Kugeln. Also wäre es ideal, wenn der erste Treffer einen Asteroiden zerstört und dann so abprallt, dass er sich auf dem Weg zum nächsten macht, usf.

Dieses Spiel hat was, auch wenn es vorerst nur 36 Level bietet.

  • Preis: kostenlos
  • Sprache: Englisch
  • Ersteindruck: ✪✪✪✪
Ausführliche App-Review

Asterism_1

 

TwinSpin

Du sollst Ballons zum Platzen bringen, aber du kannst dich auf dem Weg zu den Gaskugeln nicht alleine fortbewegen. Vielmehr hast du einen siamesischen Zwilling, der immer mit dir mitläuft.

Nette Grafik, einfache Steuerung, neue Spielidee – leider nicht kostenlos.

Eine ausführliche Beschreibung zu TwinSpin findest du hier.

  • Preis: € 0,89
  • Sprache: Englisch
  • Ersteindruck: ✪✪✪✪

twin spin3

 

Click2Map

Mit der App ClickToMap kannst du interessante Punkte zu den Karten Hinzufügen. So kannst du z.B. Bahnstationen die dir wichtig sind markieren.

  • Preis: kostenlos
  • Sprache: Englisch
  • Ersteindruck: ✪✪✪✪✪
Ausführliche App-Review

clicktomap_1

Hier findest du die App im Play Store.

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen
pic_HG2

Harald Gutzelnig   Herausgeber

Harald hat eigentlich als Herausgeber und Geschäftsführer des hinter dem Portal stehenden Verlags gar nicht viel Zeit Artikel zu schreiben, aber es macht ihm so viel Spaß, dass er dafür sogar ab und an aufs Schlafen verzichtet. Er hofft natürlich, dass dieser Schlafentzug seinen Artikeln nicht anzumerken ist.

Xing Profil
Alle Artikel von Harald Gutzelnig anzeigen

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen